Wir reden über: Top 10 Disney Bad Asses!

Auf Youtube gibt es diese Top-Iregndwas-Videos zu Hauf, und solche, die mir immer wieder über den Weg laufen wen ich wieder mal funny Videos suche, sind die Rankings für die Disney Bösewichte. Leider erfährt man aber nie aus welchen Gründen die Plätze verteilt wurden. Darum möchte ich hier die Gelegenheit nutzen, um mein ganz persönliches Ranking vorzustellen. 

Platz 10: Kapitän Hook (Peter Pan 1953)

Hook ist Käpitän der Piraten die vor Nimmerland ankern und sein einziges Ziel ist es Peter Pan zu vernichten, da dieser ihm die Hand abgeschlagen und an ein Krokodil verfüttert hat. Für mich gehört er ganz klar zu den Disney Bösewichtern der alten Garde und er taucht beinahe immer in einer Top 10  auf, was auch durch seinen fast krankhaften Drang, den Jungen der niemals erwachsen werden will, zu beseitigen gerechtfertigt wird. Trotzdem überwiegt bei ihm meistens ein lächerlich, panisches Benehmen, wofür man aber das menschenfressende Krokodil, dem er den Verlust seiner rechten Hand zu verdanken hat, verantwortlich machen muss. Trotzdem gibt es dank seiner Mordgelüste Platz 10.

Platz 9: Hades (Hercules 1997)

In der Disneyverfilmung der griechischen Heldensage wurde Hades, der Gott der Unterwelt, mit dem Part der Bösewichtes besetzt, zwar ist Hades in der Originalgeschichte nicht der Widersacher von „Herakles“ wie dieser eigentlich genannt wird, sondern dessen Stiefmutter Hera, dennoch fand ich die Darstellung von Hades, besonders optisch, dank des Einflusses des britischen Karikaturisten Gerald Scarfe, sehr gelungen. Was ich ein wenig zu bemängeln habe, ist dass er nicht durch und durch böse, sondern eher verschlagen und gerissen, wie ein Anwalt dargestellt wird. Daher für mich nur Platz 9.

Platz 8: Böse Königin (Scheewittchen 1937) 

Die böse Königin ist die Stiefmutter von Schneewittchen und kann es nicht ertragen, dass diese viel schöner ist als sie selbst. Deshalb versuchte sie zweimal erfolglos ihre Stieftochter zu beseitigen. Sie war der erste Bad Guy bzw. Bad Lady den Disney auf die Leinwand brachte, folglich musste man keine Anstrengung unternehmen irgendwelche Vorgänger zu übertrumpfen. Dennoch, hat man es geschafft, einen Charakter zu kreieren der wirklich furchteinflössend war. Gerade in den dreissiger Jahren in denen ein weltweiter Krieg tobte, war es erstaunlich, dass Disney eine für die damalige Zeit, regelrecht abgrundtief bösen Schurkin vorstellte,  die nur aus reiner Eitelkeit versuchte jemanden umzubringen, deshalb Platz 8 der grössten Disney Bösewichter.

Platz 7: Shir Khan (Dschnugelbuch 1967)

Shir Khan ist der König des indischen Dschungels und wird von allen Tieren gefürchtet, als jedoch eines Tages das Findelkind Mogli in seinem Revier auftaucht und von Wölfen adoptiert wird, ist ihm klar, dass dieses ihn eines Tages töten wird und zwar mit Feuer, seiner einzigen Furcht. Shir Khan ist klar, dass er Mogli zuvor kommen und ihh töten muss, bevor dieser es kann. Eigentlich ist Shir Khan ja nur ein Tiger der seinem natürlichen Überlebensinstinkt folgt, fressen und gefressen werden. Jedoch scheint er aber  eine stark ausgeprägte sadistische Ader zu besitzen, da es ihm Freude bereitet, kleinere und schwächere Tiere zu quälen, auch stellt er Mogli nicht aus reinem Aelbsterhaltungstrieb nach, sondern sieht ihn als eine Art Jagdtrophäe. Verdienter Platz 7.

Platz 6: Cruella de Ville (101 Dalmatiner 1961)

Cruella de Ville ist eine Modeschöpferin, die sich in den Kopf gesetzt hat, aus den Dalmatinerwelpen ihrer Bekannten einen Pelzmantel zu machen.  Cruella war schon allein durch ihr Aussehen erschreckend, da war ihr Charakter nur noch das Tüpfelchen auf dem I, denn wer süsse kleine Hundewelpen zu einem Pelzmantel verarbeiten, dem gehört mit Sicherheit der sechste Platz in der Liste der Top 10 Disney Bad Asses.

Platz 5: Der Gehörnte König (Taran und der Zauberkessel 1985)

Der gehörnte König ist der grausame Herrscher des Landes Prydain, der mit Hilfe des weissagenden Schweins Hen Wen, den mächtigen schwarzen Kessel finden will, um eine unbezwingbare Armee des Bösen zu erschaffen.  Er ist gewissermassen der Sauron von Disney, da die Verfilmung von „Taran und der Zauberkessel“ ebenfalls auf einem, wenn auch nicht ganz so populären Fantasy Roman wie „Der Herr Der Ringe“, basiert. Und genau wie Sauron befehligt der Gehörnte König eine riesige Armee aus Zauberwesen, Drachen und Banditen die blind seinem Willen folgten, also eigentlich alles was es für einen Top-Bad Guy brauchte, leider aber wurde der Film nicht sehr populär, vielleicht gerade wegen des Schurkens der auf Kinder zu furchteinflössend wirkte und sie so vom Kinobesuch abhielt. Trotzdem ein guter Platz 5.

Platz 4: Ursula (Arielle die Meejungfrau 1989)

Ursula ist eine machtbessene abgrundtiefe böse Meerhexe, die einst von König Triton aus dessen Meereskönigreich verbannt wurde, um sich an ihm zu Rächen verwandelt sie dessen Tochter in einen Menschen, die nur in eine Meerjungfrau zurück verwandelt werden kann wenn ein Mensch sie aus tiefsten Herzen liebt. Natürlich setzt Ursula alles daran, dass dies nie eintrifft. Ursula ist für mich zwar nicht die böseste Disney Schurkin, aber mit Sicherheit die widerlichste, eine hässliche, fette alte Tintenfischfrau, die zwei Muränen als Haustiere hält und sich zwecks ihrer Rache an Meeresprinzessinen vergreift, gehört  definitv auf Platz 4. Zum Glück gabs dann am Ende des Films Oktopus am Spiess.

Platz 3: Dschafar (Aladdin 1992)

Dschafar ist der Grosswesir des Sultans von Agrabah, er will unbedingt die legendäre Wunderlampe und den in ihr wohnenden Flaschengeist besitzen, um damit selbst Sultan zu werden. Die Wunderlampe ist aber in der Wunderhöhle versteckt und kann nur durch jemanden mit reinem Herzen hervorgebracht werden. Dschafar ist zweifelsohne einer der besten Bösewichte den die Disneystudios je erschaffen haben, trotzdem muss er sich gegen die folgenden zwei Kandidaten geschlagen geben, die ihn in Sachen Bosheit und Grausamkeit noch übertrumpfen, dennoch ein herrvoragender Platz 3.

Platz 2: Malefiz (Dornröschen 1959)

Malefiz ist ein böse Zauberin, die einen grossen Groll auf das Königreich von Prinzessin Aurora hegt, da der König sie nicht zu deren erster Geburtstagsfeier eingeladen hat. Deshalb belegte sie Aurora mit einem Fluch, der beweirkt, dass sie an ihrem 16. Geburtstags von einer Spindel gestochen wird und sofort stirbt. Malefiz ist anders als die meisten Schurken aus dem Hause Disney, sie strebt anscheinend nicht nach Macht, das sie von dieser selbst genug bestizt,  sie handelt aus reiner Rachsucht, und schreckt dabei vor nichts zurück, auch nicht sich in einen riesigen feurspeienden Drachen zu verwandeln um den Prinzen aufzuhalten der Aurora retten will, deshalb Platz 2.

Platz 1: Scar (König der Löwen 1994) 

Scar ist der Bruder von König Mufasa, dem Herrscher über das geweihte Land, der aber um jeden Preis selbst König werden will. Dies erreichte er indem er seinen Neffen Simba durch eine rasende Gnu Herde in Gefahr brachte. Als  Mufasa versuchte dann seine Sohn zu retten gerät er aber selbst in tödliche Gefahr und bittet seinem Bruder ihm zu helfen. Dieser denkt jedoch nicht im Traum daran dieser Bitte nachzukommen und stürtzt Mufasa  in den sicheren Tod. Danach rät er noch Simba weit fort in die Wüste zu laufen um so zu verhindern, dass dieser die Nachfolge des Königs antritt. Scar ist für mich unbestritten der grösste aller Disneyschurken, er tötete seinen eigenen Bruder und verbannte seine Neffen in der Hoffnug, dass dieser in der Wüster jämmerlich verhungert. Vorher aber liess er sich davon nie etwas anmerken und spielte der perfekten Gentleman. Deshalb unbestritten Platz 1.

Bildquelle:                                                                                                                                                               http://www.disnology.com/wp-content/uploads/2010/05/Disney-Villains.jpg

Advertisements

12 Responses to “Wir reden über: Top 10 Disney Bad Asses!”


  1. 1 donpozuelo Oktober 7, 2010 um 9:49 am

    Oh ja, Disney-Bösewichte sind immer mit das Beste an den Disney-Filmen.

    Scar auf Platz Eins ist durchaus vertretbar. Mein persönlicher „Favorit“ ist aber nach wie vor Shir Khan. Mag aber auch daran liegen, dass ich das Dschungelbuch einfach zu sehr liebe.

    • 2 maloney8032 Oktober 7, 2010 um 3:18 pm

      Ja Shir Khan ist auch fies..aber Scar hab ich damals live im Kino gesehen und mich dermassen gegruselt dass er für ich einfach auf Platz 1 gehört.

      • 3 donpozuelo Oktober 7, 2010 um 4:06 pm

        Letztens lief „Taran und der Zauberkessel“ im TV und ich habe beim Durchzappen ein wenig davon geguckt und war doch sehr erstaunt, wie düster der Film doch ist. Dabei kannte ich den noch gar – muss ich mir irgendwann noch einmal in Ruhe zu Gemüte führen 🙂

  2. 5 graval Oktober 8, 2010 um 2:38 pm

    Scar auf Platz 1 – gebongt. Bis Platz 4 auch von mir aus. Aber der Oberbösewicht ist immer noch einer der Jäger… weil… THEY KILLED BAMBIS MOM!!!

  3. 7 Nils Dezember 2, 2011 um 8:49 am

    Alles Bösewichte sind einfach Hammer. Mir fällt grade auf das Dschafar und Scar eigentlich eine Art Transformation ist.

  4. 8 zeitzeugin Dezember 2, 2011 um 8:51 am

    Ich…. tötete…Mufasa! *brrr*

  5. 10 vorstadtprinzessin Dezember 2, 2011 um 12:32 pm

    Ursula wäre meine persönliche Nummer gewesen. Ich fand die immer schrecklich! 🙂


  1. 1 My Top 10 Heroes of all Time « Jason Auric – Sweet Nonsense Trackback zu März 9, 2011 um 4:02 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 448,890 hits

%d Bloggern gefällt das: