Posts Tagged 'Ferien'

‘Merica Logbuch – Teil 7: Foodporn!

IMG_7683

Man kann nicht über Amerika reden ohne das Wort „Essen“ in den Mund zu nehmen, wobei man selbiges ja eben auch in den Mund nehmen muss und das nicht zu knapp. Wenn ich die so hochgelobte amerikanische Freiheit in einem Punkt zu hundertprozent unterstreichen kann, so ist es bei der Menügestaltung. Man konnte wirklich zu jeder Zeit und überall das essen worauf man gerade Lust hatte, seien es nun Burger, Waffeln, Churros, Pancakes oder einfach nur einen Smoothie.

Weiterlesen ‚‘Merica Logbuch – Teil 7: Foodporn!‘

‘Merica Logbuch – Teil 6: Let’s go to the Grove!

DSC_1594

An unseren letzten Tag in Los Angeles vor unserer Abreise nach San Diego, welches zufällig auch mein Geburtstag war, besuchten wir den vor allem in der Region sehr bekannten Farmers Market und die dazugehörige Grove, eine Einkaufsalee bzw. Zentrum, das später zusätzlich zum Market, von den Architekten der Disney Studios errichtet wurde.

Weiterlesen ‚‘Merica Logbuch – Teil 6: Let’s go to the Grove!‘

‚Merica Logbuch – Teil 5: Traumstrand?

DSC_1510

Es ist klar, dass wenn man in Kalifornien ist, nicht darum herum kommt auch einen Tag am Strand zu verbringen, immerhin erstreckt sich ja auch der gesamte Bundesstaat entlang der Pazifikküste, wobei wir da bei der Auswahl des richtigen Strandes wirklich fast die Qual der Wahl hatten. Schlussendlich entschieden wir uns dann für Santa Monica Beach, Venice Beach und  während unseres Aufenthaltes in Encinitas, San Diego noch für einen kleineren namenlosen Strand, wobei ich mir fast sicher bin, dass dieser auch einen Namen hatte aber dieser mir einfach entfallen ist.

Weiterlesen ‚‚Merica Logbuch – Teil 5: Traumstrand?‘

‚Merica Logbuch -Teil 2: Boulvard der Massen

DSC_1120

Als erster grösserer Ausflug begaben wir uns dann am zweiten Tag, zum Hollywood Boulveard, mit der Hoffung insgeheim auch unsere Fuss- und Handabdrücke dort zu hinterlassen, wobei diese Träume dann schnell wieder zerschalgen wurde, angesichts der Menschenmassen, die die Strasse auf und ab strömten, zudem habe ich wohl noch nie soviel für so wenig Parkzeit bezahlt (20$) wie ich es hier getan habe, wobei der Verkehr in L.A. generell eher nervenaufreibend ist aber dazu dann später mal mehr.

Weiterlesen ‚‚Merica Logbuch -Teil 2: Boulvard der Massen‘

`Merica Logbuch – Teil 1: Flugangst und Kulturschock

IMG_7254

Ich bin ja schon ein paar mal in meinen Leben geflogen aber so lange dann doch auch wieder nicht, genau gesagt war mein bisher längster Flug ca. 2 Stunden lang und ging bis nach Hamburg.

Weiterlesen ‚`Merica Logbuch – Teil 1: Flugangst und Kulturschock‘

Ich bin wieder da!

DSC_1559

Versteckt euch unter dem Tisch und bewaffnet euch mit allem was ihr gerade zur Hand habt, denn ich bin wieder im Land Babies! Nach elf Stunden Flug und einer Überwindung von einem Zeitunterschied von neun Stunden, bin ich gestern Mittag ziemlich erschöpft aber glücklich und vollgepackt am Flughafen Zürich gelandet. Wie meine Ferien genau gewesen sind, werde ich in den kommenden Tagen dann ausführlich in Beiträgen dokumentieren, nur mal soviel Amerika ist genau so wie man es sich vorstellt, im positiven aber auch im negativen Sinn, daher gibt es sicher Sachen die ich nach diesen zwei Wochen vermissen werde.

Weiterlesen ‚Ich bin wieder da!‘

Ich bin dann mal weg!

Ferien

Morgen, 11:30 Uhr geht’s los und ich fliege wie ja schon erwähnt für zwei Wochen nach Amerika. Wie üblich bei Amerikaflügen muss ich natürlich schon beinahe einen Tag vorher schon im Terminal sein, wobei man sich nachher dann stundenlang im Check-Inn zu Tode langweile. Gepackt hab ich jetzt endlich auch, obschon ich befürchte dass ich jetzt schon das Maximalgewicht jetzt schon überschritten habe. Trotzdem freue ich mich jetzt doch extrem darauf, obwohl ich auch so ein bisschen nervös bin, da ich eine so lange Strecke bis jetzt noch nie geflogen bin, wobei ich den ganzen Flüge wahrscheinlich eh nur lesen (World War Z) oder schlafen werde, so zumindest ist es geplant, wobei die Realität ja immer ein bisschen anders aussieht. Wie schon erwähnt werde ich drüber auch regulären Internetzugriff haben, wobei ich aber sehr höchstwahrscheinlich dennoch nicht allzu oft zum bloggen kommen werde, ausser vielleicht wenn dann ein paar Bilderserien hochladen werde.

Jedenfalls lange Rede kurzer Sinn, ich bin dann mal weg, geniesst auch eure etwaigen Ferien und wir sehen bzw. lesen uns in zwei Wochen wieder in alter Frische wieder, bis dahin wünsche ich euch allen einen schönen und erholsamen Sommer. Wegtreten!

Ein paar kurze Updates

IMG_7173

Ich nutze mal diese einigermassen für meinen Blog relevanten und wichtigen Updates um mal wieder so ein bisschen etwas persönliches zu posten, was ich ja auch so schon ein Weile nicht mehr getan habe.

Weiterlesen ‚Ein paar kurze Updates‘

Ferien, Umzug, Neuanfang

Ich habe Ferien! Warum? Weil ich umziehe aber auch weil ich Ende Monat, meine derzeitige Arbeisstelle gekündigt habe…oder besser gesagt kündigen haben lasse, weil man so schneller ans Geld rankommt. Warum? Weil ich schon seit längerem gemerkt habe, dass ich in dem Beruf den ich gewählt habe nicht mehr glücklich bin. Warum? Weil ich für dieses Verhältniss von Aufwand und Ertrag einfach nicht mehr bereit bin mich abzuackern und dadurch auch völlig die Freude an allem verloren habe. In anderen Berufen muss man zwar auch arbeiten aber dort stimmt es meistens, naja zumindest in den Berufen für die ich mich im Moment umschaue. Daher wird jetzt halt erst einmal ein bisschen gejobbt und dann hoffe ich, dass ich nächstes Jahr, zusammen mit der eingetlich schon diesjährig eingeplanten BMS diesmal in meinen Traumjob lande..oder zumindest dort, wo man sich nicht immer Ende Monat fragend an den Kopf fassen muss. Naja eben wie gesagt, darum gibts jetzt erstmal ein bisschen Urlaub aber eben auch den Umzug aber das wird toll, weil die neue Wohnung auch toll ist und wie wir Schweizer sagen würden „zmitzt im Chueche“ ist aber eben doch ruhig, hell und mehr oder weniger modern. Am Samstag kommen die Möbelpacker…ich freu mich!

So ich habe dann mal Ferien!

Einen Tag früher als erwartet trete ich nun meinen durch Betriebsferien bedingten und wohl verdienten vierwöchigen Urlaub an (unten darf man sich auch liebend gerne über mich auslassen :D). Da ich dies aber erst ziemlich kurzfristig durch meinen  Jobwechsel erfahren habe, bleibe ich wohl die meiste Zeit über hier und werde dem süssen Nichtstun frönen. Wahrscheinlich werde ich aber dann doch mal ein zwei Tage weg sein…also bitte nicht gleich Sturm laufen wenn hier länger mal nichts neues steht ;). Richtig eingeläutet wird das Ganze dann auch gleich heute Abend wenn ich mir Harry Potter and the Deathly Hallows Part 2 in 3D ansehen werde, der ja recht ziemlich episch sein soll…irgendwelche Meinungen anyone?

In dem Sinne an alle die ebenfalls Urlaub haben geniesst ihn und den anderen mein herzlichstes Beileid 😛


Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 485.539 hits