Posts Tagged 'Dreamworks'

How To Train Your Dragon 2 Trailer

How To Train Your Dragon 2

Ich liebe alles was mit How To Train Your Dragon zu tun hat! Sei das nun der erste Film oder die dazugehörige Fernsehserie. Für mich gehört die gesamte Franchise einfach zum Besten was Dreamworks bisher hervorgebracht hat. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass ich schon seit Tagen sehnlichst dem ersten Trailer zum zweiten Kinofilm entgegenfiebere, der heute endlich Premiere feiern durfte. Zwar habe ich nicht angenommen, dass ich in irgendeiner Art enttäuscht werde aber was mir hier vorgesetzt wird übertrifft meine Erwartungen gerade nochmals um Längen, denn neben jeder Menge neuer Dracharten, erwachsen (und heisser!) gewordenen Hauptcharakteren und Astrid X Hiccup Momenten, sieht auch die Handlung, mit einer Drachenretterin, die  offenbar mehr ist als sich vorgibt zu sein und einem Drachenjäger auf den ersten Blick äusserst vielversprechend aus. Natürlich kehren auch untern anderem Jay Baruchel als Hiccup und America Ferrara als Astrid zurück wobei sie zudem von Neuzugängen gesprochen von Cate Blanchett und Kit Harrington (Jon Snow, Game of Thrones) unterstützt werden. Den ganzen Film gibt’s bei uns leider erst am 24. Juli (einen Tag nach meinem Geburtstag!) bei uns zu sehen aber ich hab ja immer noch die Fernsehserie, die hoffentlich ein wenig als Einstieg auf den Film fungieren wird, denn ich möchte unbedingt und sofort mehr von der neuen bunten Drachenwelt sehen!

Weiterlesen ‚How To Train Your Dragon 2 Trailer‘

Wir reden über: Turbo

Review Header 199

„My name… is Turbo.  I just want to go a little faster.“

Dreamworks ist ein zweischneidiges Schwert. Stieg das von Steven Spielberg, Jeffrey Katzenberg und David Geffen gegründete Animationsstudio, mit grossen und epochalen Filmen wie Prince of Egypt und Road to El Dorado ins Filmgeschäft stieg und machte sich später mit Werken wie Shrek oder How to Train Your Dragon zu einer unverwechselbaren Marke, produzierte es zwischendurch auch immer wieder Filme, die gelinde gesagt einfach Mist waren. Ob das Konzept einer rasenden Schnecke mit Ryan Reynolds in der Hauptrolle eher das Zeug zum Hit oder zum Flop gehabt hat, kann man nach dem Klick gern selber nachlesen

Weiterlesen ‚Wir reden über: Turbo‘

How to Train Your Dragon 2 Trailer

How To Train Your Dragon 2

Lange war es nur ein Gerücht oder zumindest noch nicht offiziell bestätigt, doch nun ist der erste (Teaser) Trailer und damit die ganz amtliche Bestätigung für Dreamworks How to Train Your Dragon 2 endlich draussen! Obschon es „nur“ ein paar herrliche Flugaufnahmen mit Hiccup und Toothless sind macht das Ganze sofort Lust sich wieder nach Berk zu begeben, obschon ja schon im September die zweite Staffel von Dragons: Riders of Berk (jetzt übrigens unter dem Titel Dragons: Defenders of Berk) anläuft und hoffentlich dadurch eine tolle Überleitung zu diesem kommenden Film präsentieren wird, der, wie im Trailer bereits angekündigt, im Juni nächsten Jahres in unseren Kinos anlaufen wird. Ich freu mich jetzt schon, nur schon wegen sexy Hiccup 😛

Weiterlesen ‚How to Train Your Dragon 2 Trailer‘

Wir reden über: How to Train Your Dragon

Review Header 89

„This is Berk. It snows nine months of the year, and hails the other three. Any food that grows here is tough and tasteless. The people that grow here are even more so. The only upsides are the pets. While other places have ponies or, parrots… we have… dragons.“

Drachen sind cool! Schon als kleines Kind war ich von den geflügelten und feuerspeienden Biestern fasziniert wie von nichts anderem. Da spielte es keine auch Rolle in welcher Form die Dinger jetzt daher kamen, ich freute mich über jede Art. Da ich aber offenbar nicht der einzige bin, der diese Begeisterung besitzt, entschied man sich bei Dreamworks dazu, dass vor allem im englischsprachigen Raum, beliebte Kinderbuch How to Train Your Dragon zu verfilmen. Zusammen mit atemberaubenden 3D sollte der Film Dreamworks, sprichwörtlich zu neuen Höhen beflügeln.

Weiterlesen ‚Wir reden über: How to Train Your Dragon‘

Wir reden über: Dragons: Riders of Berk

Review Header 129

„We here in Berk, we made peace with the dragons, they’re no longer enemies, they’re our friends now!“

Dreamworks hat sich mittlerweile ziemlich gemacht, sogar soweit, dass manche Kritiker, die Filme sogar besser bewerten als die von Pixar welche bislang ja als unantastbar galten. Dies ist sicher auch zu einem Grossteil dem Überraschungserfolg von How to Train Your Dragon zu verdanken, der bewies, dass Dreamsworks durchaus gute und tiefgründige Filme machen kann. Nicht erstaunlich also, dass man sich dazu entschied auch gleich eine Fernsehserie dazu produzieren, welche eine Brücke zwischen dem ersten Kinofilm und der bereits angekündigten Fortsetzung für  2014 schlagen soll. Doch ist Dragons: Riders of the Berk wirklich nur ein Marketing Gag und Lückenfüller oder schafft die Serie, den Zauber des Kinofilms doch aufrecht zu halten?

Weiterlesen ‚Wir reden über: Dragons: Riders of Berk‘

Wir reden über: The Croods

Review Header 128

„Tonight we’ll hear the story of Crispy Bear. A long time ago this little bear  was alive because she listened to her father. So she was happy, but Crispy had  one terrible problem. She was filled with curiosity. Yes, and one day she saw  something new and died!“

Die Steinzeit oder die Urzeit an sich ist ja eigentlich nicht gerade die ergiebigste Quelle wenn es darum geht Geschichte für Filme zu erzählen, da verständlicherweise von dort keine Geschichten überliefert wurden, anders als es dies dann in der Frühzeit oder im Mittelalter der Fall ist. Dennoch ist aber genau dies auch der grosse Vorteil daran wenn sich Filmemacher dazu entschliessen ihren Streifen in prähistorischer Zeit spielen zu lassen, denn dadurch stehen einem alle Türe offen, eine völlig eigene Version der Geschichte zu schreiben wenn diese dann auch nicht zu 100% historisch korrekt sind, wie man dies zum Beispiel bei den Flinstones, The Land Before Time oder jüngst bei der Ice Age Reihe der fall ist. Auch bei Dreamworks wollte man jetzt diesen Schritt zurück in die Vergangenheit wagen, wobei man für The Croods, mit Lilo & Stitch und How to Train Your Dragon Regiesseur Chris Sanders, John Cleese als Drehbuchschreiber (!) und Nicolas Gage zusammen mit Emma Stone als Hauptcharaktere gleich mehrere sichere Werte ins Boot holte.

Weiterlesen ‚Wir reden über: The Croods‘

Turbo Trailer

Turbo

Ich mag keine Schnecken und von Ryan Reynolds bin auch nicht gerade der grösste Fan, deshalb sollte ich eigentlich allem aus dem weg gehen was den kommenden Dreamworksfilm Turbo promoted. Naja der erste wirkliche Storytrailer dazu sieht nicht wirklich schlecht aber auch nicht wirklich gut aus, halt die typische „Underdog der von etwas grösserem träumt und dann per Zufall seinen Traum erfüllt bekommt“ Geschichte die wir doch soo viele Male vorher schon gesehen haben. Zudem erinnert mich das Ganze ziemlich stark an Cars, von dem ich bekanntlich auch nicht wirklich der grösste Fan bin. Naja gekuckt wird’s wohl dennoch so oder so aber heute Abend ist erstmals The Croods angesagt.

Weiterlesen ‚Turbo Trailer‘


Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 445,543 hits