Posts Tagged 'Film'

Feuchtgebiete Trailer

Feuchtgebiete

Ist es wirklich notwendig ein Buch wie Feuchtgebiete zu verfilmen in dem bis ins kleinste Detail der Austausch von Körperflüssigkeiten, Geschlechtskrankheiten oder ähnliches besprochen wird? Offenbar schon, den jetzt ist der erste Trailer zur Verfilmung Charlotte Roche’s Sexroman endlich auch draussen und auch wenn man noch nichts konkretes sieht, deutet doch vieles darauf hin, dass man auch im Film nichts unzensiert lässt, ob dieser dann die selben schockierenden Auswirkungen wie das Buch haben wird, mag bezweifelt werden, da unsere Gesellschaft ja mittlerweile in dieser Hinsicht weitaus anspruchs- und niveauloser geworden ist. Naja vom fertigen Film kann man sich dann ab dem 29. September selbst ein Bild machen, wobei ich empfehle, dass man sich dann kein Popcorn oder sonstiges Essen kaufen soll.

Weiterlesen ‚Feuchtgebiete Trailer‘

The Boxtrolls Trailer

The BoxTrolls

Für das neuste Projekt, The BoxTrolls des Animationsstudio Laika, das spätestens seit ParaNorman einen Platz in meinem Filmliebhaber Herzen erobert hat, aber auch schon vorher mit Coraline für Aufsehen sorgte, bin ich ja doch schon seit Bekanntwerden, des Cast (Simon Pegg, Nick Frost, Isaac Hempstead-Wright, Ben Kinglsey, Elle Fanning, Jared Harris um nur einige zu nennen) Feuer und Flamme. Nun ist auch der erste Trailer im bekannten an henryselick’eschen Stop Motion Stil aufgetaucht, wobei man aber noch nicht allzu viel zur Story erfährt, dennoch macht es neugierig und Lust auf mehr wobei man den ganzen Film leider erst am 26. September des nächsten Jahres (zumindest in Amerika) bestaunen darf. Ich bleibe gespannt.

Weiterlesen ‚The Boxtrolls Trailer‘

The Winter Soldier

Winter Soldier

Ich bin doch recht froh, dass man sich jetzt doch, zumindest im Aussehen, recht nah an der Comicvorlage orientiert, da mir das Spiderman 3-Green Goblin- Outfit nicht so wirklich gefiel, wobei ich jetzt wirklich gespannt bin, wie man den Charakter selbst umsetzt aber ich überzeugt bin, dass Sebastian Stan einen durchaus guten Job machen wird. Doch von dem kann man sich dann am 4. April nächsten Jahres ein Bild machen, wenn Captain America: The Winter Soldier in die Kinos kommt.

Weiterlesen ‚The Winter Soldier‘

Just no!

Starving Games

Bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bittebitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte nicht!

Despicable Me 2 Trailer

Despicable Me 2

Nachdem im Vorfeld kräftig NUR mit den Minions geworben wurde, dürfen  beim zweiten Trailer von Despicable Me 2 nun auch wieder Gru und die Mädchen ihren Einstand geben. Entgegen der Suggestion des ersten Trailers geht es auch nicht etwa um Aliens sondern darum, dass Gru einer geheimen Anti-Verbrecher Organisation helfen soll einen Bösewicht zu fangen, was ich persönlich sehr cool finde, da das Von-Böse-zu-Gut-Seitenwechsel Konzept ja bis jetzt immer gut funktioniert hat (bis auf ein paar Ausnahmen) aber Gru war ja schon im ersten Teil nicht wirklich böse. Dass die Minions aber auch hier nicht zu kurz kommen ist natürlich klar und ich muss sagen ich hab wirklich jetzt schon böse wegen diesen paar Ausschnitten lachen müssen also bin ich vollends guter Dinge. Zudem Eminem Musik? Irgendwie ist das völlig abstrus aber dennoch äusserst genial, bitte lasst den man auch den restlichen Soundtrack machen, das fände ich irgendwie echt famos!

Weiterlesen ‚Despicable Me 2 Trailer‘

Gedanken zur Oscarverleihung 2013

85. Oscars

Ich war dieses Jahr den Oscars so zwiespältig  eingestellt wie vielleicht schon lange nicht mehr. Denn einerseits holte man sich mit Seth MacFarlane einen Moderator, den ich für dessen Humor genauso liebe und bewundere wie für seine Showeinlagen, die meistens tolle Hommagen an die Goldenen Jahre des Films darstellen. Andererseits wurden aber diverse, meines Erachtens hervorragende Filme, wie zum Beispiel Moonrise Kingdom, Intouchables oder Cloud Atlas sträflich vernachlässigt oder gar nicht erst berücksichtigt. Doch wie  hat sich die Show selbst gemacht? War Seth wirklich, wie von William Shattner prophezeit, der schlechteste Oscarmoderator aller Zeiten oder doch nur Mittelmass? Und kann man die Academy wirklich mit computeranimierten Tigern und französischen Depressionsliedern überzeugen?

Weiterlesen ‚Gedanken zur Oscarverleihung 2013‘

Megan Fox ist NICHT April O’Neil

Megan April

Lasst mich bitte eins vorweg nehmen, ich hab nichts gegen Michael Bay per se. Der Mann hat mit The Rock oder Bad Boys zwei grosse Actionfilme des 90er Blockbusterkinos abgeliefert. Doch mit seinem Umgang mit der Transoformers Franchise und den damit verbundenen Drehbuch- und Casting-Entscheidungen, beförderte sich der Mann vor allem bei den wahren Fans der Serie immer mehr ins Abseits. Klar sind die Filme eine optisches Feuerwerk der Extraklasse und haben mehr Geld eingespielt als manche Länder im Jahr als Haushaltsbudget zur Verfügung haben aber dennoch merkt man, dass hinter den Filmen kein wirkliches Herzblut steckt, wie das zum Beispiel bei Christopher Nolans Batman Reihe oder The Avengers der Fall ist, wo man auch merkte, dass sich die Macher mit der Materie befasst haben oder selbst grosse Fanboys sind. Mit seinem neusten Streich beweist Bay nun endgültig, dass ihm die Fans eigentlich so ziemlich egal sind und er nur am schnellen Geldverdienen interessiert ist, denn anders kann ich mir nicht erklären wieso jemand sonst Megan Fox als April O’Neil in der kommenden Verfilmung der Teenage Mutant Ninja Turtles casten sollte.

Weiterlesen ‚Megan Fox ist NICHT April O’Neil‘

The Hunger Games: Catching Fire Poster und Bilder

Catching Fire

Zwar nur ein Promoposter aber trotzdem ganz schick! Wie zu erwarten, orientiert sich das Logo von The Hunger Games: Catching Fire ebenfalls am Buchcover, weshalb der Mockingjay auch nicht wie im vorherigen Film mit Pfeil im Mund, sondern in Aufbruchsstimmung gezeigt wird, was wohl auch dann das Filmmotiv von Rebellion wiederspiegelt. Von dem her sehr gelungen und macht Lust auf mehr, wobei das mehr am 23. November dieses Jahres im Kino betrachtet werden kann.

Weiterlesen ‚The Hunger Games: Catching Fire Poster und Bilder‘

Wir reden über: The Hobbit: An Unexpected Journey

Review Header 103

„You’ll have a tale or two to tell when you come back. – You can promise that I will come back? – No. And if you do, you will not be the same.“

Die Verfilmungen der Lord of the Rings Romane gehören ja bekanntlich zu den erfolgreichsten Filmreihen aller Zeiten und auch bei mir stehen die drei Filme von Peter Jackson ganz ganz weit oben in der Beliebtsheitsskala. Da aber diese bei weitem nicht das einzige waren, was J.R.R Tolkien niedergeschrieben hatte war lange nicht klar ob auch dessen quasi Sequel The Hobbit auch irgendwann mal eine Kinoadaption erhalten sollte (mal abgesehen vom 70er Jahre Rankin/Bass Zeichentrickfilm). Zuerst verneinte Regisseur Peter Jackson ja jegliche Adaption des Werkes, wobei er sich aber mit der Zeit immer milder darüber äusserte bis er schliesslich als Produzent für eine geplante Adaption mit Hellboy Regisseur Guillermo del Toro einstieg. Als das del Toro aber aufgrund finanzieller und terminlicher Schwierigkeiten das Projekt verliess sprang Jackson dann halt auch wieder als Regisseur ein und den Film von einen zuerst auf zwei und dann auf drei Teile ausdehnte, wobei auch viel Material aus dem Tolkien-Legendarium Silmarillion vorkommen sollte. Der erste Teil davon The Hobbit: An Unexpected Journey, hatte aber nicht nur die Erwartungen aller Tolkien und Herr der Ringe Fans zu erfüllen sondern musste auch noch beweisen, dass die neue High Frame Rate 3D die Jackson extra für den Film entwickeln liess auch wirklich ihren Preis wert war!

Weiterlesen ‚Wir reden über: The Hobbit: An Unexpected Journey‘

The Journey Begins – Die Hobbit Woche startet!

The Hobbit

Und so beginnt es also! Endlich dürfen die Kinobesucher diese Woche wieder dank Peter Jackson nach Mittelerde reisen und The Hobbit läuft endlich an! Natürlich ist es klar, dass ich meine Tickets für den Film schon reserviert habe und dies gleich zwei mal. Zuerst geh ich am Mittwoch mit Owley (grossen Dank fürs Tickets organisieren!) und Mr.Nick an die Premiere und am Freitag wird das ganze gleich nochmals, nur in einer etwas grösseren Gruppe zelebriert. Es ist erstaunlich wie sich auch meine Haltung gegenüber dem Film, seit erscheinen des ersten Trailers gwandelt hat, war ich doch anfangs eher skeptisch ob der Film genau den gleichen Charme versprühen kann wie die The Lord of the Rings Reihe. Das werd ich dann wie gesagt am Mittwoch selbst herausfinden aber ich bin sowas von extremst zuversichtlich, dass ich es kaum erwarten kann!


Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 485.466 hits