Posts Tagged 'Zoo'



Zoo Basel

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Heute bin ich zwecks eines freien Tages und weil ich sowieso wiedermal dort hin wollte nach Basel in den Zoo gepilgert, der ja nach dem von Zürich und noch ganz vielen anderen danach vielleicht der schönste Zoo der Schweiz ist weil er so schön idyllisch mitten in der Stadt mit ganz viel Charme liegt. Basel an sich wäre ja eigentlich noch ein ziemlich extrem schöne Stadt, eben auch mit viel Charme, wenn man nicht jeden halben Meter mit Stickern oder Graffitis daran erinnert würde, dass ein gewisser FCB hier seine Heimat hat…obwohl ich neidlos zugeben muss, dass das 3:3 gegen ManU am Dienstag wirklich eine tolle Leistung war.  Shoppen war ich dann auch noch ein bisschen weil eben viele kleine Lädeli mit viel Charme und so, naja die Ausbeute gibts oben zu bestaunen…in iPhone Qualität halt.

Mariachi Band spielt für einen Belugawal!

Einfach irgendwie ziemlich genial, besonders wie der Wal noch im Takt mit wippt! obwohl ich mich fragen muss wer oder warum organisiert man eine Mariachi-Band um diese dann für ein aquatisch lebendes Säugetier in Gefangenschaft vorspielen zu lassen oder waren die selbst einfach mal  so im Zoo zu Besuch?

Zoo-Flash – Schuldenfrei!

Wie versprochen kommt der Zoo-Flash nun in grösseren Abständen dafür mit mehr Informationen daher 😀 Oder wer wollte schon immer mal wissen wie man denSuper GAU in einem Zoo trainiert?

Weiterlesen ‚Zoo-Flash – Schuldenfrei!‘

Zoo-Flash – Back in Town!

Ja er ist wieder da…ich habe den Zoo-Flash zurück aus der Versenkung geholt, da ich nachwievor finde das dies eine sehr gute Rubrik ist, die eine gute Abwechslung zu meinen sonstigen Posts bietet und so etwas in meinem näheren Blogumfeld nicht existiert. Der Flash wird jetzt immer im Zwei-Wochen-Rythmus erscheinen, da die Zoos und Tierparks nicht so häufig Neuigkeiten produzieren wie dies zum Beispiel bei Filmnews der Fall ist. Auf einen bestimmten Wochentag werde ich mich dabei nicht festlegen so kann ich ihn auch als Puffer benutzen wenn ich mal sonst nichts zu schreiben weiss 🙂

Weiterlesen ‚Zoo-Flash – Back in Town!‘

Zoo Zürich

Kürzlich war ich anlässlich eines Feriengastes bei mir wieder einmal im Zoo. Man könnte meinen dass sei bei kalter Witterung keinen besonders schlaue Idee doch weit gefehlt, die Tiere frieren sich ja genauso wie wir den Arsch ab und Bewegen sich daher fiel mehr als im Sommer wo sie sich sprichwörtlich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen. Auf jedenfalls mal einen Besuch wert.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zoo-Flash – Neue Antilopen und Grossbrand

Schweiz:

Der Zürcher Zoo zeigt seit dieser Woche nach rund 16 Jahren Abstinenz wieder Nilgauantilopen. Die Tiere waren schon zum ersten Mal 1948 im Zoo zu bestaunen und blieben bis 1994 im Tierbestand und wurden dann mangels Platz auf der Anlage durch die Java-Bantengs abgelöst, die mittlerweile an einen anderen Zoo abgegeben wurden. Die Tiere in Zürich stammen aus Zuchten des Krefelder Zoos und des Münchner Tierparks Hellabrunn.

Das Flusspferdmännchen „Farasi“, dass vor knapp zwei Jahren im Basler Zoo reiste diese Woche nach Südafrika um dort in ein paar Jahren als Zuchtbulle eingesetzt werden zu können. Farasi machte kurz nach seiner Geburt Schlagzeilen damit, dass der Zoo drohte, wenn kein geeigneter Platz für ihn gefunden werde, ihn einschläfern, da er sich bei Geschlechtsreife nicht mehr mir seinem Vater „Wilhelm“ vertragen würde, weil Flusspferdherden nur ein Männchen dulden.

Deutschland:

Im Zoo Karlsruhe sind bei einem Brand im Streichelzoo zahlreiche Tiere, darunter 26 Schafe, Alpakas, Shetlandponys, Zwergziegen und Zwergesel verendet. Anwohner hatten den Brand kurz nach 4 Uhr morgens gemeldet. Beim Eintreffen der mehr als 100 Rettungskräfte stand der Streichelzoo bereits vollständig in Flammen – das Feuer griff inzwischen auf das Elefantenhaus über. Die dort untergebrachten Elefanten, Flusspferde und Flamingos konnten von Pflegern noch rechtzeitig gerettet werden. Die Tauben brachten sich selbst in Sicherheit. Inzwischen äußerte sich ein Polizeisprecher zu den Ereignissen: Es könne Brandstiftung als Unfallursache nicht ausgeschlossen werden. Der Brand zweier Müllcontainer in einem Hinterhof nicht weit vom Tatort entfernt wirft weitere Fragen auf: Dieser wurde kurz nach dem Großbrand gemeldet. Allerdings könne ebenso ein technischer Defekt für den Unfall verantwortlich sein, so der Sprecher. Experten nehmen am Montag die Ermittlungen auf – bereits am Nachmittag könnten erste Ergebnisse vorliegen.

Der Sachschaden beträgt mehrere hunderttausend Euro. Vermutlich entfachte sich das Feuer im Futterlager des Zoos, in dem man Heu lagerte. Der Zoo soll – so Zoo-Direktorin Gisela von Hegel – bereits am 14. November wiedereröffnet werden.

Zoo-Flash – Neues jetzt auch aus deutschem Lande

Da ich gemerkt habe dass, die Zoo-Flash Posts, die sind welche am wenigsten Kommentare erhalten, werde ich da ich sicher auch Leser aus Deutschland und Österreich habe, meine Berichte auch auf diese Länder ausweiten und ebenfalls die neusten Entwicklungen in den dortigen Zoos und Tiergärten kommentieren um so mehr Mitsprache zu bieten.  Deshalb hier der erweiterte Zoo-Flash.

Weiterlesen ‚Zoo-Flash – Neues jetzt auch aus deutschem Lande‘

Zoo-Flash – Echte Schweizer Schokolade

2004 wurde in der Masolahalle im Zürcher Zoo Kakaobäume bzw. deren Setzlinge gepflantz die diese Jahr zum ersten mal Früchte trugen. Der Maître Chocolatier François Stahl stellte aus dieser Ernte, die etwa zwei Kilogramm einbrachte, die erste „richtige“ Schweizer Schokolade her.  Die Schokolade hat aber ihren Preis, die 150 Praline werden für 200 Schweizer franken das stück verkauft und der Erlös kommt dem Masoala-Regenwald in Madagaskar zugute.

Meine wertvollsten Besitztümer

Eigentlich nicht die „wertvollsten“ aber die, die einen ganz speziellen Wert für mich haben

Weiterlesen ‚Meine wertvollsten Besitztümer‘

Zoo-Flash – Nenn das Tier beim Namen

Im Zürcher Zoo sind die vier, am 14. Juli geborenen, Asiatischen Löwenbabys offiziell getauft worden. Es wurden indische Namen ausgesucht,  die der Zoo über einen Wettbewerb unter 1300 Einsendungen ausgesucht hat. Die vier Tiere, ein Männchen und drei Weibchen heissen, Kuvam (Sonne), Kalika (Knospe), Keladi (Name einer Königin) und Kanya (Name einer Gottheit). Neben den Jungtieren leben im Zürcher Zoo noch die zwei eineinhalbjährigen Tiere Jasraj uns Jeevana, Mutter Joy und Vater Radja, mit dem die frisch Getauften ebenfalls zum ersten Mal auf Tuchfühlung gingen.  Da es in freier Wildbahn nur noch ca. 350 Exemplare, in einem Nationalpark in Südindien gibt, beteiligt sich der Zoo Zürich mit seiner Population am internationalen Zuchtprogramm für diese Tiere.

Nach der Eröffnung des Wisentwaldes und der Papageientaucheranlage macht sich der Berner Tierpark Dählhölzli an sein nächstes Projekt zu verwirklichen. Auf der alten Wisentanlage soll ein neues Gehege für die Bezoarziege, die Stammform der Hausziege, enstehen. Da die Anlage nah an der Aare zu stehen kommt wird sie einem ausgetrockneten Flussbett nachempfunden das mit alten Wasserverbauungs-Elementen besetzt ist, diese dienen dann den gebirgsbewohnenden Kletterkünsterln als Ersatz für hohe Felswände und steile Gebirgskluften. 


Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 492.506 hits