Posts Tagged 'Weihnachten'



Wir reden über: The Nightmare Before Christmas

What’s this? What’s this? There’s color everywhere! What’s this? There’s white things in the air! What’s this? I can’t believe my eyes, I must be dreaming; wake up, Jack, this isn’t fair! What’s this?

Die drei grossen klassischen amerikanischen Feiertage sind Weihnachten, Thanksgiving und Halloween. Von Weihnachten gibt es schon mehr als genug Filme, wobei die meisten davon so mies sind, dass man beinahe, dass Gefühl hat in Hollywood geht jedes Jahr von neuem ein Wettbewerb für den schlechtesten Film zum Christfest von statten. Thanksgiving ist ausser dem fast unanständigen und abnormen aufhäufen von Nahrungsmitteln eigentlich nicht sonderlich interessant. Der letze davon Halloween ist zugleich der spassigste der drei und vor allem in der Halloween-Reihe und natürlich in Tim Burtons unvergesslichem Klassiker Nightmare Before Christmas präsent.

Weiterlesen ‚Wir reden über: The Nightmare Before Christmas‘

Maloneys Jahresrückblick – Teil IV

Oktober:

Der EU geht es schlecht. Der Euro ist schwächer als je zuvor. Deshalb beantragt die Europäische Union einen Betritt zur Schweiz. Diese lehnt aber auf Druck der SVP ab. Mit der Begründung, dass es nachher beinahe keinen Ausländer mehr gäbe den man dann Ausschaffen könnte.

November:

Bei den Kongresswahlen in den USA zahlt sich für die Republikaner die Taktik scheinbar aus, Obama mit allen möglichen Dingen auszeichnen zu lassen. Doch die Werte drehen sich schlagartig zu Gunsten der Demokraten, als am 1. November Sarah Palin verspätet der Literaturnobelpreis für ihre Memoiren verliehen und die grosse Hoffnung der Republikaner so unwiderruflich versenkt wird.
Völlig unerwartet fängt es mitten im Winter an  zu schneien. Da niemand auch nur im geringsten darauf vorbereitet ist liegen sämtliche Flughäfen und Bahnhöfe in der ganzen Welt lahm. Besonders der Sonnenstaat Russland, der so gut keinerlei Erfahrungen mit Eiseskälte hat trifft es schlimm und auf dem Flughafen Moskau geht gar nichts mehr.

Dezember:

Die Weihnachtsfeiertage fallen auf ein Wochenende. Konsumenten sind verzweifelt, weil sie so nicht für vier Tage auf einmal Essen hamstern müssen. Oder wie es Konstanze Hämmerle aus Wigoltingen ausdrückt: «Weihnachten ohne Einkaufswagen, die unter ihrer Last fast zerbrechen, weil wir so tun, als bekäme man nie mehr etwas zu essen in den Läden, sind keine richtigen Weihnachten…gut ist, dass das nächstes Jahr wieder besser wird!»
Das Jahr 2010 ist zu Ende! Endlich!

Nachtrag II

Weihnachten ist für ein Jahr also erneut überstanden aber in 360 Tagen gehts ja schon wieder los mit dem Stress. Um sich bis dahin in ein  bisschen in Stimmung zu bringen hab ich ein paar interessante Weihnachtskarten im Netz entdeckt.

Weiterlesen ‚Nachtrag II‘

1. Weihnachtstag

Gestern Abend wurde wieder tüchtig zugelangt und gefeiert, diesmal bei mir und ohne Geschenke

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Heiligabend

In meiner Familie ist Heiligabend der wichtigste Tag der Weihnachtszeit, dann beschenken wir uns auch gegenseitig und man schlägt sich den Bauch mit allerlei Köstlichkeiten voll. Zwar tun wir dass an den folgenden Tagen auch aber dennoch ist Heiligabend immer etwas besonderes.  Zum Essen gabs Chateaubriand und als Dessert Mandarinen Sorbet oder wie es bei uns so schön heisst „Galcé Manderinli“. Um ein paar Eindrücke zu vermitteln gibts noch ein paar Bilder damit man noch mehr in Weihnachtsstimmung kommen kann . Geschneit hats übrigens auch wie blöd, in dem Sinne weiterhin frohes Fest.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Merry Christmas by maloney8032

Ja auch Santa freut sich natzürlich wie bolle dass endlich Weihnachten ist. Ich wünsche euch allen deshalb erholsame und friedliche Festtage und bedanke mich bei euch für eure Klicks im letzten Jahr, die mir den Ansporn gaben und geben werden immer wieder von neuen „Sweet Nonsense“ zu posten. In dem Sinne Frohe Weihnachten an alle! Euer maloney8032

Sound of the Week #15

Ich würde  zu gern wissen wer damit gerechnet hat, dass ich am heute „Last Christmas“ von Wham poste. Aber so berechnend bin ich ja zum Glück dann auch wieder nicht und das ist  sowieso wohl eher ein Fall für Graval.^^ Andere Weihnachtslieder waren mir dann wiederum zu gewöhnlich weshalb ich mich für das hier entschied, weil es einfach so genial krank ist. aber trotzdem weihnachtlich.

Spongebob Schwammkopf – Zum ersten Mal Weihnachten – 2002

Hier auch noch im Orginal, obwohls mir in Deutsch besser gefällt.


Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 479.268 hits