Posts Tagged 'USA'

Etwas kurzes für den Samstagmorgen

China USA

Ich liebe diese Comics einfach^^

(via)

Congratulations Barry!

Trotz aller, vor allem in letzter Zeit geäusserten, Kritiken, hat mein guter Kumpel Barry Obama die Wahl zum US-Präsident, doch noch und das gar nicht so knapp gewonnen. Ich habe ihn natürlich daraufhin auch gleich mal angerufen um ihm persönlich zu gratulieren und wie es scheint hat er sich darüber sehr gefreut. Auch wenn ihm der Mitt immer knapp auf den Fersen war, hat es sich gezeigt, dass es sich doch lohnt sehr stark auf die Jungen und emigrierten Wähler zu setzen. Ganz im Stile seines, vor allem sehr stark in den neuen Medien wie Twitter und Facebook geführten Wahlkampfs, hat er dann auch über Twitter seine Freude über seinen Sieg in die Welt hinaus getragen. Jetzt darf er also nochmal vier Jahre ran und zeigen, dass er noch mehr Kriege beenden, Terroristen töten und Nobelpreise gewinnen kann! Go for it Barry!

The Adventures of Kim Jong Un

Dass der nordkoreanische Dikatoren Thronnachfolger nicht mehr als eine Witzfigur ist bewies man ja schon bei Giacobbo/Müller aber dieses herrlich bunte Animedelirium brachte mich doch wirklich mehrere Minuten ganz enorm zum Lachen bis ich ganz fest dolle Schmerzen hatte. Und irgendwie sollten wird doch verdammt froh sein, dass es noch wenigstens ein paar Witzfiguren an Regierungsspitzen gibt, damit wir erstens wissen wie gut es uns doch geht und zweitens man sonst nicht solchen grandiosen Schwachsinn zu sehen kriegt….und immerhin ist der Herr Un…äh Kim ja fast ein halber Schweizer..äuä de scho

Weiterlesen ‚The Adventures of Kim Jong Un‘

The Problems with First Past the Post

Ziemlich schön, amüsant und anschaulich wird hier erklärt was, die Probleme bei einer Mehrheitswahl, wie sie besonders in den USA und dem Vereinigten Königreich praktiziert wird. Ich würde jedenfalls für den Gorilla stimmen, he throws poo at you!

Des Caps New Costume!

FFFUUUUU!! Captain America könnte glaub zu einem meiner lieblings Superhelden mutieren, obwohl ich 1. gar kein Ami bin und mit der dort vorherrschenden Mentalität manchmal mehr als meine Liebe Mühe habe und 2. weil ich bis jetzt weder einen Comic noch den Film gesehen habe. Aber irgendwie ists ein Kostüm und der Motherfucking Schild schon allein Grund ihn Hardcore zu finden. Die ersten Fotos von Chris Evans in Vollmontur am Set von den Avengers steigern diese Begeisterung dann nur noch, denn im Gegensatz zu seinem Outfit in First Avenger, das schön steampunk- und zweitweltkriegsmässig aussah mit massig Stauraum, wirkt das neue passend zur Arbeit, bei S.H.I.E.L.D bewegungsfreundlicher, weniger voluminös und mehr an den Comics orientiert ohne viel Schnickschnack drumherum, trotzdem für einen Film gut umgesetzt. Dann gibts zuerst mal am Donnerstag Steampunkcap und in einem Jahr Slimshinycap!


Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 478.844 hits