Posts Tagged 'Sound of the Week'



Sound of the Week #48

Ja irgendwie hab ich schon voll extrem Freude an dem Typen nur schon weil sein Schild offenbar die Fähigkeit hat Bösewichte zum erstarren zu bringen wenn er in deren Reichweite gelangt und epische Soundeffekte wie Zham, Wap oder Klang erzeugt. Nur schon allein deswegen. Hach was müssen die 60er doch für eine schöne zeit gewesen sein als man noch mit einem Budget von einem Dollar eine ganze Zeichentrickserie produzieren konnte.

Captain America Opening – 1966

Nachdem Klick gibts noch die anderen, nicht minder epischen Avengers, wobei ich mit schrecken feststellen muss wie die schrecklichen Qualen die Bruce Banner als Hulk durchmacht heruntergespielt werden “ As ever-lovin’ Hulk!“ ganz schlimm 😉

Avengers ASSEMBLE!!

Werbeanzeigen

Sound(s) of the Week #47

Bedingt durch den von der Filmindustrie angezettelten Feldzug gegen die DVD war ich dann doch gezwungen mir die Blu-Ray und eben nicht die gute alte Digitale Video Scheibe von Sucker Punch zu besorgen, was Rückblickend aber gar nicht so schlimm ist , da die Specials wirklich super episch und die zusätzlichen Szenen den Film noch viel suckerpunchmässig machen als er vorher schon war. Einen Grossteil dieser Awesomeness ist sicher auch dem Soundtrack zu verdanken, bei dem grosse Namen wie Emilana Torrini oder Björk verpflichtet werden konnten. Wer also danach immer noch behauptet der Film sei Müll soll auf der Stelle lobotomiert werden jawohl!

Emily Browning – Sweet dreams  – 2011

Off to the Asylum!

Sound of the Week #46

Ich habs glaub schon mal erwähnt aberi ch sag es gern und wieder, Gorillaz ist eine der coolsten Band der heutigen Zeit und vielleicht darüber hinaus. Dies stellen sie auch in ihrem Titel Fire Coming Out of the Monkey’s Head aus dem Album Demon Days unter Beweis.

Fire Coming Out of the Monkey’s Head – Gorillaz – 2005

Der Sprecher ist übrigens Dennis Hopper

Sound of the Week #45

Adventure Time ist eine Zeichentrickserie, die seit Mitte letzten Jahres auf dem US-Sender Cartoon Network zu sehen ist. In den Geschichten spielen Finn „The Human Boy“ und Jake sein Hund die Hauptrollen und erleben gemeinsam im Land von Oo diverse Abenteuer. Soviel zur Handlung, der Zeichenstil könnte von einem Fünfjährigen stammen und die Geschichten selbst sind zum Teil äusserst abstrus wenn nicht sogar ziemlich krank. Von den Nebenfiguren wie Princess Bubblegum oder Lady Rainicorn fange ich schon gar nicht erst an. Was einem erwartet zeigt nur schon die Eröffnungssequenz…doch nebenbei ist das ganze auch äusserst unterhaltsam reinschauen lohnt sich also mal.

Adventure Time Intro – Pendelton Ward – 2010

Sound of the Week #44

Könnte mich mal freundlicherweise jemand aufklären! Ich stosse seit neustem immer wieder im Internet auf den Begriff „Vocaloid. Anscheinend handelt es sich dabei um eine Synthesizer-Software der Firma Yamaha mit der durch Sprachsynthese künstlicher Gesang erzeugt werden kann. Zur Auswahl stehen dabei mehrere Stimmen, welche wiederum jede einer eigenen Figur gehört, wie zum Beispiel der mittlerweile anscheinend sehr populären Hatsune Miku oder Kagamine Rin und Len (nicht verwandt!). Doch was genau ist der Sinn dahinter? Haben wir nicht schon genug  mehr oder weniger echte Musiker und Musikerinnen auf unserem Planeten um jetzt auch noch künstliche zu erstellen oder haben die Japaner mal wieder einfach nur einen an der Klatsche?

Tori no Uta – Vocaloid – 2009

Sound of the Week #43

Habe glaub ein paar mal erwähnt, dass ich als Kind wirklich begeisterter Fan dieser Serie war und auf Youtube findet man ja mittlerweile bekanntlich alles weshalb mein Herz einen Nostalgiehüpfer machte, als ich neulich den Song dazu wieder entdeckt habe…ja ich fands wirklich cool und heute auch noch! JAWOHL! Go Go Power Rangers! 😀 Ich fürchte mich nicht vor Spott!

Go Go Power Rangers! (Mighty Morphin Power Rangers Theme) – 1993

Sound of the Week #42

Bob Dylans ist schon ne ganz ganz coole Sau und sein Song The Times They Are a-Changin‘  gehört für mich zu den zeitlosesten und besten Liedern in der ganzen Musikgeschichte. Jetzt ist natürlich jede Coverversion Frevel am Meister in höchsten Masse…doch wenn irgendein Japaner das mal schnell so auf der Gitarre daher spielt klingt es aus unerfindlichen Gründen noch eine Spur genialer *duckundweg* :P. Von wem und aus welchem Jahr das ganze ist lässt sich leider nicht eruieren…für jeden Hinweis dankbar 🙂


Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 477.552 hits
Werbeanzeigen