Posts Tagged 'Seth MacFarlane'

GifMe #60

We Saw Your Boobs 01

We Saw Your Boobs 02

Probably the best scene of the whole show…und streng dich in Zukunft mal ein bisschen an Jenni!

 (via)

Gedanken zur Oscarverleihung 2013

85. Oscars

Ich war dieses Jahr den Oscars so zwiespältig  eingestellt wie vielleicht schon lange nicht mehr. Denn einerseits holte man sich mit Seth MacFarlane einen Moderator, den ich für dessen Humor genauso liebe und bewundere wie für seine Showeinlagen, die meistens tolle Hommagen an die Goldenen Jahre des Films darstellen. Andererseits wurden aber diverse, meines Erachtens hervorragende Filme, wie zum Beispiel Moonrise Kingdom, Intouchables oder Cloud Atlas sträflich vernachlässigt oder gar nicht erst berücksichtigt. Doch wie  hat sich die Show selbst gemacht? War Seth wirklich, wie von William Shattner prophezeit, der schlechteste Oscarmoderator aller Zeiten oder doch nur Mittelmass? Und kann man die Academy wirklich mit computeranimierten Tigern und französischen Depressionsliedern überzeugen?

Weiterlesen ‚Gedanken zur Oscarverleihung 2013‘

Wir reden über: Ted

„No matter how big a splash you make in this world whether you’re Corey Feldman, Frankie Muniz, Justin Bieber or a talking teddy bear, eventually, nobody gives a shit.“

Ich bin ein absolutes 90s Kid und auch wenn heute vieles daraus kitschig und sogar idiotisch erscheint, stammt doch auch viel gutes aus dieser Zeit, wie zum Beispiel Die Simpsons, die zur damaligen Zeit mit ihren gesellschaftskritischen Humor neue Massstäbe in der Unterhaltung setzten, oder South Park, wo zum ersten Mal kleine Kinder die Wörter „shit“ oder „fuck“ in den Mund nahmen. Doch wenn man sich diese Serien heute betrachtet, ist entweder das Niveau und der Humor drastisch gesunken, wie es bei den Simpsons heutzutage der Fall ist oder man versucht wie im Fall von South Park das Ganze mit reichlich Fäkal- und Splatterhumor am Leben zu erhalten. Eine Show hat es aber geschafft über diese gesamte Zeit nicht nur ihre Qualität zu behalten, sondern diese auch noch zu erhöhen und das ist Family Guy. Man sollte es mittlerweile wissen ich LIEBE die Show und das ist vor allem einem Mann zu verdanken, Seth MacFarlane, der nicht nur Schöpfer und Produzent der Serie ist, sondern auch gleich noch mehreren Hauptfiguren seine unverkennbare aber doch so wandelbare Stimme leiht. Daneben hat er mit American Dad und The Cleveland Show auch noch über zwei weitere Shows die Verantwortung, doch da ihm das immer noch nicht genug ist brachte dieses Jahr mit Ted seinen ersten grossen Kinofilm heraus, wobei er für die Rolle des Hauptcharakter auch gleich selbst wieder hinter dem Mikrofon Platz nahm.

Weiterlesen ‚Wir reden über: Ted‘

Ted Trailer 2

I used to sceptical…but then i got a Patrick Stewart to the knee! Und irgendwie sieht im zweiten Trailer zu Seth „Family Guy“ McFarlanes erstem Kinostreich Ted auch alles irgendwie viel lustiger aus aber wird eh so oder so gekuckt! Giggety!

Weiterlesen ‚Ted Trailer 2‘

Ted Trailer

Ich gebe es ja zu ich bin ein grosser Seth McFarlane Fan und habe vermutlich jede Folge seiner Hit-Shows Family Guy, American Dad und The Cleveland Show gesehen. Als ich dann hörte, dass er dieses Jahe seinem ersten selbst produzierten Kinofilm rausbringen würde, bin ich schon ein wenig hibbelig geworden. Doch was im Fernsehen funktioniert, muss nicht immer zwangsläufig auf der grossen Leinwand klappen und so bin auch ein ganz klein wenig entäuscht von den ersten bewegten Bildern, die Ted anpreisen sollen. Seth spricht zwar den Hauptcharakter, der nach einer Mischung auf Brian Griffin und Quagmire aussieht…aber dennoch hatten wir solches Zeugs mit glücklichem Liebespaar und störendem dritten Rad am Wagen (auch wenn es esich um einen sprechenden perversen Teddy handelt) nicht schon etliche Male gezeigt. Naja lasst uns avbwarten aber vorerst geb ich dem Ganzen gerade mal ein halbes Giggety!

Weiterlesen ‚Ted Trailer‘

Wir reden über: Meine Top 20 Lieblingsserien – Teil 5

Zum letzen mal Liste ich nun meine persönliche Favoriten der Fernsehgeschichte auf, wird es spannend, tragisch komisch oder vielleicht doch alles zusammen? Weiterklicken wird diese Fragen ziemlich schnell beantworten…

Weiterlesen ‚Wir reden über: Meine Top 20 Lieblingsserien – Teil 5‘

Present(s) from US and A

Der Owley war ja bei den Amis in New York und weil der Owley auch so ein verdammt netter Siech ist hat er mir doch echt noch voll Geschenke mitgebracht. Nicht so langweiliges I♥NY Shirts (whats up with those?) oder ein Lady Liberty Cap…nein nein mes dames er monsieurs, einen fucking MLP Kalendar!! Der dazu erst noch 16 statt 12 Monate umfasst, also gleich 20% mehr Coolness you know. Und ich werde ihn verdammt nochmal mitten im Wohnzimmer aufhängen damit jeder sehen kann was für ein verdammter Bronie ich bin…denk ich mal…vielleicht…mal sehen. Nein ich hab mich echt voll dolle gefreut deshalb u huere mega vill danke nochmals .

Ach ja für meinen Mitbewohner/seinen Bruder hat er noch eine Sing & Swing CD von Seth „FamilyGuy“ McFarlane gekauft die auch schon bei mir auf dem Computer gelandet und auch sehr cool ist….aber eben nicht sooooo cool wie der Bronie Kalender BOOYAH! 😛

Wir reden über: Meine Top 20 Lieblingsserien – Teil 3

Neue Runde, neues Glück , mittlerweile bin ich ja davon überzeugt, dass wer hier regelmässig mitliest es mit dem erraten dem kommenden Serien nicht allzu schwer haben wird aber dennoch möchte ich die Ratefüchse unter euch nicht länger auf die Folter spannen.

Weiterlesen ‚Wir reden über: Meine Top 20 Lieblingsserien – Teil 3‘

American Cleveland Guy!

Giggity!

Miese Trailer zu noch mieseren Filmen

Es gibt Trailer da weiss man schon bei den ersten paar Sekunden, dass dies ein Stück Filmgeschichte sein wird, bei dem, hätte man die Wahl es sich anzusehen oder mit einem rostigen Nagel sich die Zähne aus dem Rachen brechen zu lassen, man mit Sicherheit die zweite Wahl nehmen würde. Denn auch in nächster laufen diversen Filme an bei denen die Trailer nur eine Funktion haben, einem Vorzuwarnen um ja nicht sein Geld an solchen Unsinn zu verschwenden. Deshalb hier eine kleine Auswahl, was einem in Zukunft erwartet oder besser gesagt auflauert.

Furry Vengeance

Brendan Fraser soll als Agent einer Immobillienfirma einen Wald abholzen, um dort ein Einkaufszentrum bauen zu lassen. Doch die dort ansässigen Pelztierchen lassen sich dies nicht gefallen und versuchen dies mit all den ihnen zur Verfügung stehenden Mittel zu verhindern. Das Thema ist wirklich nicht neu und auch die Gags hat man doch schon  irgendwo schon mal gesehen.

Gnomeo and Juliet

Neuinterperation von Shakespeares Meisterwerk. Als ob es nicht schon zigtausende davon geben würde, müssen sich jetzt auch die Gartenzwerge untereinander bekriegen, und nur aus dem Grund weil sie unterschiedliche Mützenfarben haben. Die Witze würden sogar im Kinderprogramm, an dessen Zielgruppe sich der Film offensichtlich richtet, deplatziert sein. Einziger Pluspunkt: „Family Guy“ Schöpfer Seth MacFarlane scheint ebenfalls mit von der Partie zu sein.

Gullivers Travel

Ebenfalls ein Remake eines Klassikers aus der Literatur. Jack Black verirrt sich auf Geschäftsreise auf einer ablegen Insel die von winzigen Männlein und Weiblein bewohnt wird. Theoretisch eigentlich eine gute Vorlage, doch scheint man nur darauf aus zu sein möglichst viel Anspielungen auf die Pop-Kulutur einfliessen zu lassen und das beste ist wahrscheinlich eh alles schon im Trailer zu sehen. Demnach kein wirklicher Grund sich dafür ins Kino zu quälen.

Zookeeper

[Youtube=http://www.youtube.com/watch?v=ak-pN_ZwvG4]

Nachdem Ben Stiller Nachts ins Museum  gelassen wurde, schickt man nun den King of Queens Kevin James nach Einbruch der Dunkelheit in den Zoo um sich lieber mit den dort lebenden Tieren anzufreunden als unter Menschen zu leben. Wahrscheinlich ein kläglicher Versuch das „Nachts im Museum“-Konzept neu aufzugleisen und für mich als Fan von King of Queens eine Entwürdigung eines genialen Comedians.


Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 485.521 hits