Posts Tagged 'Science Fiction'



Wir reden über: Tengen Toppa Gurren Lagann

„Who the hell do you think I am?!“

Mecha-Animes haben in Japan ja mittlerweile eine so grosse Tradition wie das allseits beliebte Tentakel-Hentaimonster. Die Dinger sind derart beliebt, dass in den 90er sogar eine Welle einer amerikanisierten Version in Form der Power-Rangers und ihrem Sentai-Footage zu uns rüber geschwappt ist. Gundam, Voltron oder Code Geass sind alles tolle Beispiel dafür, doch leider fand meine Einführung in das Genre durch einen ganz bestimmt-berüchtigten Anime statt! Neon Genesis Evangelion! Versteht mich jetzt bitte nicht falsch, der Anime ist toll und alles aber zugleich auch äusserst deprimierend und bedrückend! Das Studio dass ihn damals produziert hatte war GAINAX, die im Jahr 2010 einen weiteren Mecha-Anime veröffentlichten, bei dem es schien als wollten sie all den Staub, den die sie mit Evangelion aufgewirbelt haben wieder wett machen und brachten mit Tengen Toppa Gurren Lagann eine Produktion heraus, die in Stil, Story und Charaktere kaum je weiter entfernt vom Vorgänger hätte sein könnte.

Weiterlesen ‚Wir reden über: Tengen Toppa Gurren Lagann‘

Wir reden über: Alien

„Ripley, for God’s sake, this is the first time that we’ve encountered a species like this. It has to go back. All sorts of tests have to be made. – Ash, are you kidding? This thing bled acid. Who knows what it’s gonna do when it’s dead? – I think it’s safe to assume it isn’t a zombie.“

Generell war Science Fiction noch nie wirklich mein Ding, klar ich liebe Star Wars und die Matrix Reihe (naja der erste Teil) ist auch ganz toll aber dann hört es auch irgendwann mal bald auf an meinem Film-Horizont auf. Ridley Scott der in diesen Genre ja ein bisschen ein Pionier ist, war auch nie so wirklich mein Ding, da seine Filme, jedenfalls die neueren wie Gladiator oder Robin Hood, meistens etwas dazu neigten viel zu pathetisch zu sein. Doch da der Mann dieses Jahr mit Prometheus, den wohl meist erwarteten Film des Jahres in die Kinos brachte, konnte ich natürlich auch nicht wiederstehen mal einen Blick darauf zu werfen. Und während andere hofften viele Fragen beantwortet zu kriegen, fing ich erst recht an mir welche zu stellen. Was ist die Weyland Company? Wer sind die Space Jockeys? Und so dauerte es nicht lange bis die Alien-Quadrilogy auf meinem Tisch lag und ich mir davon gestern den ersten Teil ansah.

Weiterlesen ‚Wir reden über: Alien‘

Wir reden über: Prometheus

„If you find any alien beings down there do not engage them, do not talk to them, do not do anything but report back to me.“

Gibt es da draussen in den unendlichen Weiten des Weltraums etwa doch irgendwo Leben und ist dieses Leben etwa unserem ähnlich? Dies ist sicher eine der wichtigsten Fragen der modernen Menschheit und der nimmt sich Ridley Scott in seinem neusten Alien-Teil Prometheus an. Weshalb die Erwartungen auf Seiten von Scott-, Alien– und SciFi Fans gleichermassen fast unendlich hoch waren, ich, der sich persönlich zu keiner dieser Gruppe zählt, war einfach mit der Zeit durch diverse Trailer und eine ziemlich herzig aussehende Noomi Rapace gehypt und hatte deshalb auch überhaupt keinen Grund enttäuscht oder verärgert zu sein…könnte man meinen.

Weiterlesen ‚Wir reden über: Prometheus‘


Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 479.263 hits