Posts Tagged 'Musik'



PSY vs Ghostbusters

Memes können ja sehr schnell sehr nervig werden! Bei Psys Gungman Style, dass ja mittlerweile mehr Klicks als Justin Biber’s Baby aufweist, ist das ja auch nicht wirklich gross anders, zumal beinahe minütlich neue Parodien ins Netzt gestellt werden. Ich versuche diese trotz Twitter, Facebook und tumblr zwar so gut wie möglich zu ignorieren aber ab und zu kommt man halt troztdemn nicht an diesen vorbei. Vielleicht ist dies zwischendurch aber auch ganz gut, denn unter den zigtausend Parodien und Covers hab ich jetzt zufällig dieses äusserst schicke Mash-Up mit dem Ghostbusters Theme gefunden, dass wie ich finde ziemlich rockt, da die Ghostbusters ja allgemein und generell rocken! Zudem passt es ja auch ganz schön zur Halloweenzeit und das ist auch ganz schick. Nur bitte soll dieser Hype jetzt bitte sehr schnell abflachen! Dankeschön!

Werbeanzeigen

Naturplan Werbung

In der Schweiz gibt es nur zwei grosse Detailhändler, zum einen die Migros und zum anderen den Coop. Es herrscht ein ständiger Glaubenskrieg zwischen den Anhänger der Migros den sogenannten „Migros-Kindern“ und den Coop-Jügern den „Coop-Kindern“. Ich persönlich zählte mich früher ganz klar zu den ersteren auch wenn ich heute in dieser Hinsicht ein wenig liberaler geworden bin. Werbetechnisch war es auch stets die Migros die mit guten Werbekampagnen überzeugte (mehrere Male ausgezeichnet als Schweizer Werber des Jahres!) und dadurch Coop zwang auch irgendwann innovativer und kreativer zu werden. Nachden berüchtigten Slogans wie „Für mich und dich“ oder „Das chamer grille“ bei dem sich ältere Leute und Deutsche gleichermassen offended fühlten kommt jetzt anscheinend der nächste grosse Wurf. Dieser Bio-Rap, von der mir bis dato völlig unbekannten Band Sons of Nature, könnte durch seine abnorme Miserabligkeit aber vielleicht gerade den Wiedererkennungswert schaffen, den auch schon der (in der Schweiz) bekannte Fischer Bettwaren Spot erreicht hat und dadurch mittlerweile sogar im nationalen und nicht merh nur im regionalen Fernsehen läuft. Bleibt also abzuwarten ob der dieser So-schlecht-dass-es-schlecht-ist-Effekt auch hier eintrifft.

Weiterlesen ‚Naturplan Werbung‘

The Beatles – When I’m Sixty Four (Yellow Submarine)

Ich liebe diesen Film, ich liebe diese Animation, ich liebe dieses Lied, ich liebe die Beatles und ich liebe es wenn ich beim durchstübern meiner Youtube Timeline wieder mal auf solches Zeugs stosse das ich so liebe. Und seht euch mal die Drstellung der einzelnen Zahlen an…ich meinen man sie ganz langweilig runterasseln können aber man hat sich echt die Mühe gemacht jede anders darzustellen oder sogar teilweise zu animieren und das war zur damaligen Zeit noch ein echter Kraftakt! Hut ab!

Gone – Ionna Gika

Auch wenn Snow White and the Huntsman nun wirklich nicht das Gelbe vom Ei gewesen war und sogar ein toter Hund ein besseres Schneewittchen als Kristen Stewart abgeben hätte muss ich doch offen und ehrlich zugeben, dass der Soundtrack wirklich spitzentastisch war. Lag wohl auch daran dass James Newton Howard  dabei das Zepter in der Hand hattte. Das versprechen sich an Lord of the Rings zu orientieren wurde dann auch, zumindest beim Song Gone von Ionna Gika voll und ganz erfüllt…krieg wirklich fast so ne kleine Gänsehaut davon.

PonPonPon

Ich bin weissgott überhaupt gar kein Lady Gaga oder Nicki Minaj Fan, ich finde sogar, dass jeds Waschmaschinenspülmittelslogan mehr künsterlischen Wert besitzt als die Lieder die beiden Fasnachtmaskenlarvengesichter, doch im Vergleich zu diesem drogendurchfieberten J-Pop Delirium, wirken diese wie das Wiener Kammerorchester. Auch wenn die Asiaten dafür bekannt sind abstrusses Zeugs zu drehen (Stichwort „Hitler Hitler Song“, ist das hier doch ein wenig gar kirre aber vom musikalischen Standpunkt her ist es eigentlich doch noch irgendwie ganz hörbar oder?

Weiterlesen ‚PonPonPon‘

Dancing Sepp

Eigentlich unterstützte ich generall ja die verarschung von solchen sich völlig unantastbar fühlenden Promis, wie dem Papst, Roger Schawinski oder eben Sepp Blatter aber die Tatsache, dass der echte Sepp noch einen viel grössere Witzfigur und die Musik beinahe überirdisch schlecht ist, nimmt dem ganzen einen bisschen den Fun.

Weiterlesen ‚Dancing Sepp‘

Human Jukebox 90’s Megamix

Ich bin ein waschechtes und komplettes 90s Kid…naja gut die Anfänge des neuen Jahrtausend gehörten auch zu meiner Jugend aber in von 90er bin ich halt schon ziemlich extrem vorbelastet. Da freuts und schauderts mich zugleich, dass dieser Typ hier auf seinem Luftbetriebenden  Fancykeyboard einen Hitmix von den grössten Ohrwürmern aus dieser zeit zusammengestellt hat. Freuen weil ich dann halt automatisch eine Nostalgie-Gänsehaut bekomme und Schaudern weil ich fast jedes Lied schon vor erscheinen des Titels kannte und auch noch mehrheitlich mitsingen konnte…und ich fand alles damals wirklich noch extremsens cool…halt auf einem bei erster Schuldisco zum ersten mal und eng tanzen Coolniveau versteht sich 😉

Weiterlesen ‚Human Jukebox 90’s Megamix‘


Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 477.604 hits
Werbeanzeigen