Posts Tagged 'Mecha'

Wir reden über: Pacific Rim

Review Header 169

„Today at the edge of our hope, at the end of our time. We have chosen to believe in each other. Today we face the monsters that are at our door, today we are cancelling the apocalypse!“

Ich habe ja damals in meinem Review von Neon Genesis Evangelion! erwähnt, dass mir die Story und der Stil sehr gut gefielen aber die Hauptcharakter mir teilweise dermassen auf den Sack gingen, dass für mich die eigentliche Geschichte teilweise ziemlich darunter litt. Jetzt nehmen wir doch mal an jemand würde, dass was Evangelion gut gemacht hat, nämlich die Mecha Action, nehmen und daraus einen grossen Hollywood Blockbuster machen, dies wäre für mich ein ziemlich deftiger Grund, sich in den Kinosessel zu setzen, auch wenn ich mir mittlerweile ja sowieso jeden Scheiss ansehe. Genau dies hat dann Pan’s Labyrinth Regisseur Guillermo del Toro auch getan und mit Pacific Rim, nach J.J. Abrams Cloverfield das grosse Monsterkino zurück ins amerikanische Kino gebracht, auch wenn böse Zungen behaupten, dass der Film auch nur ein blosses Remake des 90er Jahre Blockbuster Robot Jox sei.

Weiterlesen ‚Wir reden über: Pacific Rim‘

Werbeanzeigen

Wir reden über: The Iron Giant

Review Header 113

„It’s bad to kill. Guns kill. And you don’t have to be a gun. You are what you choose to be. You choose. Choose.“

Auch wenn Brad Bird sich in letzter je länger je mehr vom Animationsfilm, sei es nun klassisch von Hand gezeichnet oder computeranimiert, entfernt hat, gibt es doch keine Zweifel, dass der Mann das Genre mit einer Menge toller Filme geprägt hat. Mit The Incredibles und Ratatouille hat er nicht nur zwei ausserordentlich gute Pixarfilme erschaffen, sondern auch seinen unvergleichlichen Stil in die Figuren einfliessen lassen, denen man anmerkt, dass sie nicht einfach im Computer generiert wurden, sondern ihnen eine lange von Hand gezeichnete Geschichte vorausging. Doch auch vor seiner Zeit bei Pixar vermochte er mit guten und überraschend tiefgründigen Animationsfilmen überzeugen, weshalb The Iron Giant, trotz des damaligen Box Office Flops heute von Kritikern und Filmfans gleichermassen gelobt wird.

Weiterlesen ‚Wir reden über: The Iron Giant‘

Wir reden über: Megas XLR

„This alien chick thinks she can get my ride towed, make me go to the DMV and take a road-test? I don’t need no stinking road test! – Eh, dude, none of that stuff is her fault. – Yeah…Well she’s trying to kidnap Kiva, that ain’t cool either“

Gigantische Kampfroboter üben seit je her eine Faszination auf den Menschen aus und seit eines Tages Japan damit begonnen hat die ganzen Mecha-Animes zu produzieren, kommen fast jährlich, auch in der westlichen Welt, neue Serien mit den riesigen Kampfmaschinen auf den Markt. Transformers, Gundam Seed, Voltron Force oder Neon Genesis Evangelion sind da die bekanntesten Besipiele. Doch im Jahr 2002 durften die Zuschauer der Senders Cartoon Network über ein paar neue Serien abstimmen, die künftig das Programm bereichern sollten und eine davon war Megas XLR, die Serie um den gemütlichen Coop der mit seiner Entourage einen riesigen Roboter aus der Zukunft findet sollte schon bald, dank toller Action, Gastauftritten und Anspielungen auf diverse Animes und 80er Jahre Cartoons, zum absoluten Fanliebling werden.

Weiterlesen ‚Wir reden über: Megas XLR‘

Wir reden über: Tengen Toppa Gurren Lagann

„Who the hell do you think I am?!“

Mecha-Animes haben in Japan ja mittlerweile eine so grosse Tradition wie das allseits beliebte Tentakel-Hentaimonster. Die Dinger sind derart beliebt, dass in den 90er sogar eine Welle einer amerikanisierten Version in Form der Power-Rangers und ihrem Sentai-Footage zu uns rüber geschwappt ist. Gundam, Voltron oder Code Geass sind alles tolle Beispiel dafür, doch leider fand meine Einführung in das Genre durch einen ganz bestimmt-berüchtigten Anime statt! Neon Genesis Evangelion! Versteht mich jetzt bitte nicht falsch, der Anime ist toll und alles aber zugleich auch äusserst deprimierend und bedrückend! Das Studio dass ihn damals produziert hatte war GAINAX, die im Jahr 2010 einen weiteren Mecha-Anime veröffentlichten, bei dem es schien als wollten sie all den Staub, den die sie mit Evangelion aufgewirbelt haben wieder wett machen und brachten mit Tengen Toppa Gurren Lagann eine Produktion heraus, die in Stil, Story und Charaktere kaum je weiter entfernt vom Vorgänger hätte sein könnte.

Weiterlesen ‚Wir reden über: Tengen Toppa Gurren Lagann‘


Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 477.624 hits
Werbeanzeigen