Posts Tagged 'Luc Besson'

Wir reden über: The Family

Review Header 211

„You’re crazy. – I know.“

Von Luc Besson habe ich bisher lediglich nur zwei Filme gesehen und zwar The Fifth Element und Arthur and the Minimoys, davon hat mir erster sehr gut und zweiter überhaupt nicht gefallen. Wenn man sich also nach dieser Logik richten würde, hätte ich eine 50/50 Chance gehabt, dass sein neuster Film The Family (oder auch Malavita in den meisten europäischen Ländern) mir entweder ebenfalls sehr gut oder überhaupt nicht gefiel. Zum Glück lasse ich mich aber nicht von solchen Kleinigkeiten beeinflussen, weshalb ich absolut unvoreingenommen an den Film heranging zumal der Trailer dazu eigentlich ziemlich genial aussah.

Weiterlesen ‚Wir reden über: The Family‘

Werbeanzeigen

Wirres aus Frankreich

Luc Besson ist ja bekannt wirre und abstrakte Filme zu drehen, aber bei seinem neusten Streich „Les aventures extraordinaires d’Adèle Blanc-Sec“ fehlt mir irgendwie völlig der Durchblick. Es ist die Verfilmung der gleichnamigen Comicreihe und stellt sozusagen die französische Antwort auf „Hellboy“ oder The League of Extraordinary Gentleman“ dar. Grob gesagt geht es um eine Schriftstellerin die in Paris während des ersten Weltkrieges, lebt und dieses von Flugsaurier, Mumien und Okkultem bedroht wird. Nun mag gespannt sein, ich besonders da mich der Trailer an die Werke von Guillermo del Toro oder Terry Gilliam erinnert


Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 477.624 hits
Werbeanzeigen