Posts Tagged 'In Gedanken an'

R.I.P. Ray Harryhausen

AP A CENTURY 126A

Wenn es nicht so tragisch wäre, wäre es eigentlich ist es fast ein bisschen ironisch, denn der Mann der so vielen leblosen Objekten Leben eingehaucht hat, ist selber nicht mehr Leben. Ray Harryhausen war lange Jahre in Hollywood DER Mann wenn es um Special Effects und Stop Motion ging. Seine unverkennbare Technik die er von Willis O’Brien, der vor allem durch den ersten King Kong Film bekannt, wurde lehrte und zur Perfektion verfeinerte, ist sicher mitverantwortlich wenn nicht sogar Hauptgrund, dass Filme wie Jason and the Argonauts, The Golden Voyage of Sinbad oder Clash of the Titans heute Kultstatus geniessen danach unter anderem in Filmen wie Army of Darkness parodiert wurden und er sogar einen den Ehrenoscar für sein Lebenswerk erhielt. Wie ich schon mal erwähnt habe, hatte ich früher, als Kind, vor allem vor den Skeletten aus Jason and the Argonauts tierische Angst aber heute weiss ich die Liebe und den Aufwand der in diese Figuren gesteckt wurde, vollends zu schätzen, weshalb ich teilweise auch heute noch ein wenig den alten Charme dieser Effekte nachtrauere. Danke Ray für alles und durch deine Filme und dein Werk wirst du auf Ewigs weiterleben, welches man sich nach dem Klick in einem sehr schönen Best Of Video ansehen kann. Farewell Ray.

Weiterlesen ‚R.I.P. Ray Harryhausen‘

Werbeanzeigen

Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 477.550 hits
Werbeanzeigen