Posts Tagged 'Chris Sanders'

Wir reden über: Lilo & Stitch

Review Header 134

„His destructive programming is taking effect. He will be irresistibly drawn to large cities, where he will back up sewers, reverse street signs, and steal everyone’s left shoe.“

Disney ist vor allem für seine zahlreichen Märchenverfilmungen, wie Snow White and the Seven Dwarfs, Cinderella oder The Little Mermaid bekannt, das lag vor allem auch daran, dass Walt Disney selbst ein grosser Fan der klassischen Märchen war und mit seinen Filmen, die Leute auf neue Art und Weise für deren Zauber begeistern wollte. An moderne Geschichten wagte man sich, für die grossen Kinofilme, deshalb lange nicht heran. Im Jahr 2002, entschloss man sich dann aber dann mit Lilo & Stich doch dazu endlich einen Film zu machen der nicht in irgendeiner Märchenwelt spielte sondern direkt mitten in unserer Gesellschaft…auf Hawaii…mit Aliens!

Weiterlesen ‚Wir reden über: Lilo & Stitch‘

Werbeanzeigen

Wir reden über: How to Train Your Dragon

Review Header 89

„This is Berk. It snows nine months of the year, and hails the other three. Any food that grows here is tough and tasteless. The people that grow here are even more so. The only upsides are the pets. While other places have ponies or, parrots… we have… dragons.“

Drachen sind cool! Schon als kleines Kind war ich von den geflügelten und feuerspeienden Biestern fasziniert wie von nichts anderem. Da spielte es keine auch Rolle in welcher Form die Dinger jetzt daher kamen, ich freute mich über jede Art. Da ich aber offenbar nicht der einzige bin, der diese Begeisterung besitzt, entschied man sich bei Dreamworks dazu, dass vor allem im englischsprachigen Raum, beliebte Kinderbuch How to Train Your Dragon zu verfilmen. Zusammen mit atemberaubenden 3D sollte der Film Dreamworks, sprichwörtlich zu neuen Höhen beflügeln.

Weiterlesen ‚Wir reden über: How to Train Your Dragon‘

Wir reden über: Dragons: Riders of Berk

Review Header 129

„We here in Berk, we made peace with the dragons, they’re no longer enemies, they’re our friends now!“

Dreamworks hat sich mittlerweile ziemlich gemacht, sogar soweit, dass manche Kritiker, die Filme sogar besser bewerten als die von Pixar welche bislang ja als unantastbar galten. Dies ist sicher auch zu einem Grossteil dem Überraschungserfolg von How to Train Your Dragon zu verdanken, der bewies, dass Dreamsworks durchaus gute und tiefgründige Filme machen kann. Nicht erstaunlich also, dass man sich dazu entschied auch gleich eine Fernsehserie dazu produzieren, welche eine Brücke zwischen dem ersten Kinofilm und der bereits angekündigten Fortsetzung für  2014 schlagen soll. Doch ist Dragons: Riders of the Berk wirklich nur ein Marketing Gag und Lückenfüller oder schafft die Serie, den Zauber des Kinofilms doch aufrecht zu halten?

Weiterlesen ‚Wir reden über: Dragons: Riders of Berk‘

Wir reden über: The Croods

Review Header 128

„Tonight we’ll hear the story of Crispy Bear. A long time ago this little bear  was alive because she listened to her father. So she was happy, but Crispy had  one terrible problem. She was filled with curiosity. Yes, and one day she saw  something new and died!“

Die Steinzeit oder die Urzeit an sich ist ja eigentlich nicht gerade die ergiebigste Quelle wenn es darum geht Geschichte für Filme zu erzählen, da verständlicherweise von dort keine Geschichten überliefert wurden, anders als es dies dann in der Frühzeit oder im Mittelalter der Fall ist. Dennoch ist aber genau dies auch der grosse Vorteil daran wenn sich Filmemacher dazu entschliessen ihren Streifen in prähistorischer Zeit spielen zu lassen, denn dadurch stehen einem alle Türe offen, eine völlig eigene Version der Geschichte zu schreiben wenn diese dann auch nicht zu 100% historisch korrekt sind, wie man dies zum Beispiel bei den Flinstones, The Land Before Time oder jüngst bei der Ice Age Reihe der fall ist. Auch bei Dreamworks wollte man jetzt diesen Schritt zurück in die Vergangenheit wagen, wobei man für The Croods, mit Lilo & Stitch und How to Train Your Dragon Regiesseur Chris Sanders, John Cleese als Drehbuchschreiber (!) und Nicolas Gage zusammen mit Emma Stone als Hauptcharaktere gleich mehrere sichere Werte ins Boot holte.

Weiterlesen ‚Wir reden über: The Croods‘


Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 477.515 hits
Werbeanzeigen