Posts Tagged 'Andrea Libman'

Wir reden über: My Little Pony: Equestria Girls

Review Header 160

„What am i?“

Es gibt immer Gründe warum die Verfilmung einer Fernsehserie nicht funktionieren könnte, zum einen, kann wenn man sich keinen neuen originellen Plot ausdenken kann, man einfach versucht, das wichtigste der Serie in einen ca. zweistündigen Film reinzupacken, was natürlich dann meistens scheitert. Andererseits können aber auch die Macher des Films, die meistens nicht die gleichen Macher wie die der Serie sind, gar keine Ahnung haben was man überhaupt mit der Serie anstellen soll, weshalb die Filme dann teilweise auch nur aus reiner, sinnloser Action anstelle einer anständigen Geschichte bestehen. Jedoch wenn dann die beiden oben genannten Kriterien erfüllt sind, sollte man doch meinen, dass ein einigermassen anständiger Film dabei rauskommt. Bei My Little Pony: Equestria Girls traf dies dann das auch tatsächlich zu, denn nicht nur, dass man sich eine neue Geschichte für den Film ausdachte, sondern waren auch die, nach Lauren Fausts und Rob Renzettis Abgang, verbliebenen Produzenten an Bord und trotzdem ging ein Aufschrei durch die Broniewelt sobald die ersten Details dazu bekannt wurden. Weshalb? Nur ein Wort, Humanized!

Weiterlesen ‚Wir reden über: My Little Pony: Equestria Girls‘

Werbeanzeigen

Wir reden über: The Powerpuff Girls vs My Little Pony: Friendship is Magic

Powerpuff Girls vs. My Little Pony Friendship is Magic

Cartoons haben eine klare Zielgruppe, sie sind für kleine Kinder gemacht um diese für ein paar Stunden zu beschäftigen damit ihre Eltern sich den wirklich wichtigen Dingen des Lebens widmen können. Doch wir alle wissen, dass sich nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene Zeichentrickserien ansehen, dennoch möchte man sich trotzdem etwas ansehen was den eigenen Interessen entspricht. So mag der Comicfan Superheldenserien, der Animefan…naja Animes oder die Eltern sehen sich Shows zusammen mit ihren Kindern an. Doch nicht immer ist die Sendung auf den ersten Blick, klar als Objekt des Interesses zu erkennen, da sie in einer völlig anderen Verpackung daher kommt oder vermarktet wird und sich erst bei genaueren hinsehen als Perle offenbart. Momentan erfreut sich ja die vierte Generation von Hasbros My Little Pony Serie grosser Beliebtheit  und das nicht wie man annehmen sollte, bei kleinen Mädchen sondern hauptsächlich bei erwachsenen- und halberwachsenen Männern, die die Show aufgrund ihrer Charaktere und tollen Erzähl- und Animationsstil lieben. Doch schon früher sorgte eine Zeichentrickserie, die im, auf den ersten Blick, niedlichen und kitschigen Design daherkam, für ein wenig Furore. Kein Wunder arbeitete doch Lauren Faust die Schöpferin der neuen Ponies ebenfalls auch an den Powerpuff Girls. Doch welche Serie kann auch bei einem Publikum punkten, dass sonst diesen Serien eher abgeneigt ist? Supermädchen oder doch Ponies? Superkräfte oder Pferdestärke?

Weiterlesen ‚Wir reden über: The Powerpuff Girls vs My Little Pony: Friendship is Magic‘


Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 476.642 hits
Werbeanzeigen