Archive for the 'Ichstuff' Category

2013 – Stöckchen

Wie schon 2011 und 2012, werfe ich auch hier wieder, in dem einst von Owley ins Leben gerufenen Jahresrevuepassierstöckchen, einen Blick auf das vergangene Jahr und schaue mir an was ich alles für furchtbare und unverzeihliche Fehler gemacht habe und hoffe dadurch im nächsten Jahr nicht den gleichen Mist zu machen…was wohl wie immer nicht passieren wird!

Weiterlesen ‚2013 – Stöckchen‘

Filmstöckchen 3457

Filmstöckchen

Vorsicht! Es fliegen wieder Stöckchen! Diesmal habe ich mir eins von Dominik geschnappt oder besser gesagt, bin damit beworfen worden und natürlich dreht sich wieder mal alles um Filme und Filmverwandtes, na dann frisch an Werk!

Weiterlesen ‚Filmstöckchen 3457‘

Picture my Day #14

001

Eigentlich hätte ich es ja fast vergessen, dass gestern bereits die 14te Ausgabe, des mittlerweile schon sehr erfolgreichen Picture My Days statt fand, da ich mich aber bereits vorsorglich und in weiser Vorausahnung, ziemlich früh auf Facebook dafür angemeldet habe, wurde ich dann zum Glück doch noch daran erinnert, dass Regenbogenzebra diesmal die organisatorische Leitung hatte. Der Tag selbst war dann ein ziemlich gewöhnlicher Arbeits- bzw. Abends in Kino gehen und Freunde treffen- Freitag mit früh aufstehen und frühem Feierabend, was ich dann ziemlich angenehm fand, da ich der Meinung bin, dass man Freitags immer früh Feierabend haben sollte. Abends gabs dann wie erwähnt Kino, genauer gesagt Lost in Space Reloaded aka Gravity, zu dem das Review, dann im Laufe des heutigen oder morgigen Tages folgen wird. Ich entschuldige mich dann noch dafür, das ich vom Abend nicht allzu viele Bilder gemacht habe aber irgendetwas muss mich dauernd abgelenkt haben.

Weiterlesen ‚Picture my Day #14‘

‘Merica Logbuch – Teil 7: Foodporn!

IMG_7683

Man kann nicht über Amerika reden ohne das Wort „Essen“ in den Mund zu nehmen, wobei man selbiges ja eben auch in den Mund nehmen muss und das nicht zu knapp. Wenn ich die so hochgelobte amerikanische Freiheit in einem Punkt zu hundertprozent unterstreichen kann, so ist es bei der Menügestaltung. Man konnte wirklich zu jeder Zeit und überall das essen worauf man gerade Lust hatte, seien es nun Burger, Waffeln, Churros, Pancakes oder einfach nur einen Smoothie.

Weiterlesen ‚‘Merica Logbuch – Teil 7: Foodporn!‘

‘Merica Logbuch – Teil 6: Let’s go to the Grove!

DSC_1594

An unseren letzten Tag in Los Angeles vor unserer Abreise nach San Diego, welches zufällig auch mein Geburtstag war, besuchten wir den vor allem in der Region sehr bekannten Farmers Market und die dazugehörige Grove, eine Einkaufsalee bzw. Zentrum, das später zusätzlich zum Market, von den Architekten der Disney Studios errichtet wurde.

Weiterlesen ‚‘Merica Logbuch – Teil 6: Let’s go to the Grove!‘

‚Merica Logbuch – Teil 5: Traumstrand?

DSC_1510

Es ist klar, dass wenn man in Kalifornien ist, nicht darum herum kommt auch einen Tag am Strand zu verbringen, immerhin erstreckt sich ja auch der gesamte Bundesstaat entlang der Pazifikküste, wobei wir da bei der Auswahl des richtigen Strandes wirklich fast die Qual der Wahl hatten. Schlussendlich entschieden wir uns dann für Santa Monica Beach, Venice Beach und  während unseres Aufenthaltes in Encinitas, San Diego noch für einen kleineren namenlosen Strand, wobei ich mir fast sicher bin, dass dieser auch einen Namen hatte aber dieser mir einfach entfallen ist.

Weiterlesen ‚‚Merica Logbuch – Teil 5: Traumstrand?‘

Kurzer Statusbericht #3

IMG_8542

Nachdem ich mich jetzt ein Jahr lang, seit ich ja letzten Juni in meinem alten Job aufgehört habe, mich mit irgendwelchen „Unsinnsjobs“ über Wasser gehalten habe, begann letzten Montag für mich endlich meine neue, zweijährige Ausbildung zum Lebensmitteltechnologen. Was ich bis jetzt gesehen und gemacht habe gefällt mir äusserst gut und ist wirklich ein toller Kontrast zu dem was ich vorher gearbeitet habe, wobei ich jetzt aber bis jetzt erst eine Woche in der Praxis gearbeitet habe und heute schon mein erster Schultag war, der auch ziemlich interessant war, zumal ich gewisse Fächer nicht besuchen muss, da ich dies schon in meiner ersten Ausbildung getan habe und so anderen Stoff aufholen kann aber dies auf den ersten Blick einfach nach „langweiligem“ Büffeln und nicht sonderlich kompliziert aussieht. Diese Freude kann zwar natürlich jederzeit kippen aber ich bin äusserst zuversichtlich, dass dies nicht geschehen wird und ich endlich etwas gefunden habe, dass mir wirklich Spass macht und auch tolle Weiterbildungsmöglichkeiten, auch im Zusammenhang mit meinem vorherigen Beruf, bietet. Bleibt also weiter gespannt wenn ich euch natürlich auch in Zukunft weiter auf dem laufenden oder informiere über laufende Schulprojekte informiere.


Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 448,920 hits