Sexismus mal anders

Clothes Supergirl

Superheldencomics sind Männerfantasien, da müssen wir uns nichts vormachen auch wenn es mittlerweile sicher auch genug weibliche Zeichner und Editoren gibt. Daher haben auch die weiblichen Superheldinnen nicht gerade viel Kleider am Leib um  auch ja die möglichst vielen männlichen Leser bei Stange zu halten. Der Künstler Michael Lee Lunsford hat nun versucht, diesem Klischee in Comics ein wenig entgegen zu wirken und Supergirl, Wonder Woman und Co. richtig dick in Kleider eingepackt, so dass auch ja nur die wichtigsten Teile zum kämpfen frei bleiben. Doch ist das dann in gewisser Weise nicht auch sexistisch? Frauen dürfen sich doch wohl auch anziehen wie Frauen oder? Ich bin der Meinung es kommt immer auf das Mass an, zu wenig ist nicht gut aber zuviel ist dann halt auch nicht wirklich besser oder? Auf die Mischung kommt es halt an, und das sage ich als bekennender Liebhaber von wenig Stoff 😛

Clothes WonderWoman

Clothes PowerGirl

Clothes Elektra

Clothes Zatanna

Clothes Vampirella

Clothes BlackCanary

Clothes Psylocke

Fun Fact: Michael Lee besitzt neben seinem tumblr seiner DeviantArt Seite auch noch eine Account auf Hentai-Foundry wo er unter dem Nickname zet13 auch nicht ganz so jugendfreie Kunstwerke anpreist, klicken ist daher auf eigene Gefahr…und fragt nicht woher ich das jetzt weiss 😉

(via) und (via)

Advertisements

10 Responses to “Sexismus mal anders”


  1. 1 Nils April 4, 2013 um 6:41 am

    Kisch kisch kisch peitsch

  2. 3 George April 4, 2013 um 10:12 am

    Gerade Electra und Zatanna finde ich sehr gelungen. Ich mag, dass er hier pragmatische Kostüme entworfen hat. Der total überzogene Sexismus in (Mainstream-)Comics geht mir manchmal schon sehr auf die Nerven. Der an den Bechdel-Test angelehnte Hawkeye-Test macht das oft sehr deutlich. Natürlich finde ich die Mädels sexy, aber wenn das alles ist, was mich am Lesen halten soll, dann läuft irgendetwas schief.

    Gute Idee jedenfalls und dake für den Hinweis.

    • 4 maloney April 4, 2013 um 10:19 am

      Echt Zatanna findest du gut? Zusammen mit Black Cannary ist dass das schlechteste Kostüm hier drauf! Und ich meine das nicht weil es alles verdeckt, sondern weil sie richtig hässlich sind und die Damen fett aussehen lassen und eine frau würde sich da sicher lieber in knappe Höschen werfen als fett aussehen zu wollen oder?

      Supergirl und Vampirella dagegen find ich ziemlich süss und heiss^^

  3. 5 George April 4, 2013 um 1:48 pm

    Deine Vorstellung von „fett“ entzieht sich mir zwar, aber vielleicht ist das auch Teil des Problems. (Höhö) Zatanna hat „in echt“ ja nun mal ein absolut ungeeignetes und abwägiges Kostüm, oder? Irgendetwas zwischen Playboy Bunny und den typischen „sexy Varianten“ von Herrenmoden.

    Black Canary muss ich gestehen, fand ich recht gut gemacht. Sehr pragmatisch eben für jemand, die sich zeimlich viel prügelt und herumhüpft. Dagegen ist das hier sehr absurd.

    Ich könnte mir diese Kostüme hier allesamt in Verfilmugen wie Kick-Ass oder ähnlichem vorstellen.

  4. 8 zentao blog über zen+anderes April 4, 2013 um 3:51 pm

    Ganz ehrlich – als Mann finde ich Frauen mit Kleidern an – viel schöner – das regt doch die Fantasie erst Recht an. Halb-Nackte Frauen sind ja auch schön – aber immer nur Haut ist auch etwas langweilig.
    Die Bilder der Super Heldinnen sind gelungen.
    Liebe Grüsse zentao

  5. 9 Julian April 4, 2013 um 6:06 pm

    Sexistisch sind Comics doch erst dann, wenn es eine strikte Rollenverteilung gibt. Also die Frau nur zum Sex da ist und der Mann der Held ist. Sobald eine Figur auf ihren Stereotyp festgelegt wird, wird es sexistisch. Wenn z. B. ein weiblicher Charakter Held oder Bösewicht sein darf, ohne ständig ihre Genitalien ins Bild zu halten ist es nicht sexistisch. Auch wenn sie auf die üblichen weiblichen Merkmale reduziert wird. Wenn aber die Figur nur dazu dient, den Helden zu verführen und schlussendlich nackt zu sein, dann können wir über Sexismus reden. Gerne auch umgekehrt. Wenn also der männliche Held bestimmte Clichés bedient. Sexy Kleidung oder Körperbau definiert keinen Sexismus, sondern nur ein ausgeprägtes Rollenverständnis. Erst wenn eine Person eindimensional auf Sex ausgerichtet ist, wird es auch problematisch (wie z. B. bei bestimmten Heavy-Metal- oder Conan-Comics, die in beide Richtung problematisch sind) und der Subtext einzig lautet: „Die kann nichts, außer gut aussehen“ oder dem Helden fast die Adern vor Kraft platzen.
    Ich habe hier irgendwo einen Spiegel-Artikel aus den späten 70ern rumfliegen, wo Superheldinnen als feministischer Sieg abgefeiert werden. Da wird auch hervorgehoben, dass es auf die Handlungsweise der Personen ankommt und Superheldinnen (ursprünglich) weibliche Leser anziehen sollen.
    Zu den Bildern: Mir ist es relativ egal, was ne Figur trägt, solange es nicht zu eindeutig ist. Denn ich lese Comics ja wegen der Storys. 😉 Den letzten Comic, den ich mir wegen ner nackten Frau gekauft habe, habe ich mir vor über 10 Jahren besorgt. War Kevin Eastmans Julie-Strain-Serie in Heavy Metal.

  6. 10 Andypanther April 20, 2013 um 10:23 am

    Vampirella und Wonder Woman gehen in dem Aufzug überhaupt nicht, die anderen passen durchaus. Ansonsten gibt es immer noch dieses Bild zur Erklärung der knappen Kostüme: http://static.tvtropes.org/pmwiki/pub/images/FM_chart2.gif


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 450,897 hits

%d Bloggern gefällt das: