Armie Hammer wird neuer Batman…eventuell

Irgendwie ist es mir ja eigentlich sowas von egal, denn nach Nolans Batman hat der dunkle Rächer ja eigentlich in der Filmgeschichte jenen Status erreicht, den zuvor schon, (die ersten drei) Star Wars Filme, Indiana Jones oder Peter Jacksons Lord of the Rings Trilogie erreicht hatten, nämlich unerreichbar, unantastbar und unkopiebar. Aber da Hollywood langsam aber sicher die Ideen ausgehen und wenn dann mal Projekte auf dem Tisch liegen sind es Verfilmungen von Kinderspielzeugen mit hungrigen Nilpferden, wundert es sich nicht, dass man den Flatterman der ja übelst Kasse gemacht hat noch ein bisschen mehr auschlachten will. 2016 soll The Batman in die Kinos kommen und offenbar ist die Titelrolle dabei schon besetzt. Armie Hammer, der sich kürzlich vor allem mit Filmen wie J.Edgar, Mirror Mirror mehr oder weniger einen Namen gemacht hat und nächstes Jahr mit dem doch eigentlich noch vielversprechenden aussehenden Lone Ranger in die Kinos kommt, soll also ins Cape von Gothams Rächer schlüpfen. Zwar ist es noch nicht zu hundertprozent fix und auch Joseph-Gordon Levitt, der ja schon in The Dark Knight Rises mit Batman zu tun hatte oder Taylor Kitsch sind im Gespräch…wobei aber vor allem bei Kitsch seine diejährigen grossen Misserfolge wie John Carter oder Battleship gegen ihn sprechen könnten. Um was es genau bei The Batman geht ist natürlich noch nicht genau bekannt aber es soll sich um eine viel jüngere Form von Batman handeln oder vielleicht sogar um eine Veriflmung der Arkham Games oder vielleicht interessiert mich der ganze Scheiss auch überhaupt nicht, da dies vielleicht der unnötigste Reboot seit Jahren ist und einfach ein Affront an Chris Nolans Werk und all der Liebe und Energie die da reingesteckt wurde um etwas einzigartiges und unvergleichliches zu erschaffen. Ich hoffe wirklich dass man so richtig viel Geld in die Produktion steckt und dann so richtig böse auf die Fresse fliegt und die Leute aufhören sich jeden Scheiss anzusehen nur weil BatmanTransformers, Hannah Montana oder sonst was drauf steht, denn dann lernt man es vielleicht, dass gewisse Dinge einfach durch Qualität und nicht durch Quantität überzeugen…aber ja das wird wohl ein Wunschtraum bleiben.

Ende und Aus!

Advertisements

6 Responses to “Armie Hammer wird neuer Batman…eventuell”


  1. 1 Dos Corazones Oktober 9, 2012 um 11:12 am

    Nun, die Dark Knight Trilogie finde ich ja etwas zu sehr gehyped und vergöttere Nolan nicht so sehr wie du – aber der Reboot ist ohne Zweifel vollkommen unnötig. Ist in etwa vergleichbar mit Spider Man, bei dem das Studio einfach immer mehr aus dem Franchise herausholen möchte, aber die Macher und Darsteller irgendwann genug haben.
    Hoffentlich hört diese Ge-Reboot-erei bald mal auf…

  2. 3 maloney Oktober 9, 2012 um 11:26 am

    @Dos: Ok vergöttere tu ich ihn jetzt auch nicht gerade, das ist dann eher Wes anderson aber ja er ist ein super Regisseur der es schafft Anspruch und Mainstream zu verbinden. Aber wir werden ja sehen wie lange sich die Leute immer die gleichen gerichte anders gekocht servieren lassen.

    @Dominik: Durchaus ja 😉

  3. 4 Andypanther Oktober 14, 2012 um 12:44 pm

    Kann eigentlich nur schief gehen. Obwohl natürlich am Anfang der Nolan-Trilogie auch die unerreichbaren Burton-Klassiker als Massstab herangezogen wurden, bin ich mehr als skeptisch. Mein persönliches Worst-Case-Szenario: Ein billger Actionfilm mit „explosions over substance“ -Prinzip. in 3D.

  4. 5 Sebastian Oktober 14, 2012 um 4:11 pm

    Ich dachte, Hammer wäre erst mal für The Justice League im Gespräch? Muss sich nicht zwangsläufig mit The Batman überschneiden. Mir auch erst mal egal; der könnte das wohl, aber ich sehe auch noch keinen Grund, mir darüber jetzt schon Gedanken zu machen.

  5. 6 maloney Oktober 14, 2012 um 4:18 pm

    @Andypanther: Es gibt ja anscheinend vielel Leute die Burtons Batman Filme (zumindest Batman Returns) überhaupt nicht mögen…aber das ist halt einfach ein anderer Stil ich meine Killing Joke ist auch ien ganz anderer Comic als z.B The Dark Knight Returns
    @Sebastian: ich glaub das will man jetzt doch irgendwie miteinander verbinden…weils halt bei Avengers auch funktioniert hat…aber das war auch jahrelange Vorbereitung davor und wenn man das genauso macht, dann können wir uns frühstens 2015 oder 2016 auf JLA im Kino „freuen“


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 446,787 hits

%d Bloggern gefällt das: