PONY.MOV

Das ich so ein bisschen Fan der neusten Generation der My Little Pony Franchise bin, dürfte ja mittlerweile so einigermassen bekannt sein. Mit ein Grund dafür ist auch die extrem überdurchschnittlich und verdammt fleissige Fanbase, die unterdessen weit über die üblichen „normalen“ selbstzusammensgeschnippelten und billigverwackelten Youtubevideos hinaus geht. Auch mehr oder weniger bekannte Kurzfilmemacher auf dem Heimatplaneten der Katzenvideos haben sich den kleinen Huftieren angenommen, wie das Beispiel der PONY.MOV Videos zeigt, die sehr höchstwahrscheinlich auch für nicht Liebhaber der Serie ziemlich unterhaltend sein könnten…Ren and Stimpy & South Park meets Ponys wäre wohl die treffendste Beschreibung dafür…My daddy makes me put glass in my vagina!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 479.223 hits

%d Bloggern gefällt das: