Kindheits-WTF 2

Der Owley hat mir durch einen seiner gewohnt randomistischen Facebook Post über Seeelefanten und andere Meeressäuger kurzerhand ein altes Kindheitstrauma hoch gebracht (und ich offensichtlich aber auch bei ihm :P). Als kleines Kind schaute ich beinahe rauf und runter und ohne Unterbrechung, die Knetfigürliserie Pingu, die sich, wen wunderts um einen kleinen Knetfigürli Pinguin namens Pingu und dessen alltägliche Abenteuer drehte. Doch für kurze Zeit änderte sich das drastisch und dies aufgrund nur einer Episode…EINER VERDAMMTEN HORROREPISODE!

In besagter Episode folgt man Pingu in die Traumwelt in der er fröhlich umher tollt und mit seinem lebendig gewordenen, stelzenbeinigen Bett durch die Gegend durch die Gegend spaziert (eine Little Nemo Anspielungen wie ich gerade bemerkt habe), doch dann passiert es, EIN VERDAMMTES, RIESIGES, SCHNAUZBÄRTIGES, SADISTISCHES, STALKENDES, PERVERSES, PÄDOPHILES WALROSS (oder Seeleopard…i don’t know) beginnt den armen Pingu zu verfolgen und ihn nachher zu foltern und dabei noch überaus abartig und verstörend zu lachen. Dieses Walross, die dazu gehörige Musik und dessen erhalten sorgten dafür, dass ich mindestens für ganz lange nicht oder nicht wirklich gut schlafen konnten und offensichtlich bin dabei nicht der einzige geblieben. Die Episode wurde für kurze Zeit in England sogar nicht mehr ausgestrahlt, da sie als zu gruselig und grotesk für Kinder empfunden wurde…thats how creepy it is…I AM NOT THE WALRUS!!!

13 Responses to “Kindheits-WTF 2”


  1. 3 Julian Dezember 21, 2011 um 12:34 am

    Absolut genial – und wenn ich das schreibe, meine ich, dass ich es heute gut finde, als Kind wahrscheinlich nie wieder Pingu geschaut hätte. Das gab es bei mir oft, dass ich eine Serie geliebt habe, bis dann eine üble Folge kam (z. B. Chip & Chap). Creepy. Nightmare on Elm Street a like.

  2. 6 donpozuelo Dezember 21, 2011 um 8:52 am

    Ach, Pingu!!! Den fand ich auch toll, aber in diesen Alptraum kann ich mich gar nicht erinnern. Wahrscheinlich gekonnt verdrängt!!!

  3. 7 Irene Dezember 21, 2011 um 10:15 am

    Genau von dieser Folge hatte ich auch lange Albträume! Jetzt kann ich diese Trauma dank deinem Post aufarbeiten 😉

  4. 9 Marc Dezember 21, 2011 um 10:59 am

    Haha wie geil. Vor diesem Viech hatte ich auch riesigen Schiss. Mami musste mich danach buchstäblich aus dem Sofa herausziehen, da ich mich so tief reinverkrochen habe. Nur noch Arme und Füsse schauten raus. 😛

  5. 11 Sister Bloom Dezember 22, 2011 um 8:25 pm

    Oh Gott… Was bin ich froh, dass ich die Folge bisher nicht kannte. Das hat mir eine traumatisierte Kindheit erspart. Reicht, dass ich ab jetzt ein traumatisiertes Erwachsenen-Dasein fristen darf. Danke. -.-


  1. 1 The Pingu Thing « Jason Auric – Sweet Nonsense Trackback zu Januar 6, 2012 um 8:02 pm
  2. 2 Don’t Put It In Your Mouth « Jason Auric – Sweet Nonsense Trackback zu Juni 12, 2012 um 4:20 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 479.325 hits

%d Bloggern gefällt das: