Archiv für Oktober 2011



Harry Potter Vault

Was Disney kann, dass kann man bei Warner Bros. auch nur besser oder einfach billiger oder so. Kaum hat der letzte Film des bebrillten, weltrettenden und berühmtesten Zauberlehrlings der Welt Harry Potter and the Deathly Hallows Part 2 Dernière im Kino gefeiert, kommt die Nachricht, dass man nach erscheinen von selbigen auf DVD am 18. November, gleich darauf am 29. Dezember sofort alle Filme der Reihe auf einmal für längere Zeit aus dem Handel nehmen will, um sie dann Stück für Stück wieder mit Wertsteigerung auf den Markt zu bringen. Hmm…hat man nicht gerade so ganz mega viel hyper-dyper Editions neben den normalen Versionen veröffentlicht so, dass man gar nicht mehr den Überblick behalten kann und die will man jetzt alle wieder wegsperren, wo doch sicher so viele fleissige asiatische Kinder ihre Hände blutig gedruckt haben? Gut eigentlich kanns mir ja egal sein, da eh alle bei mir im Regal stehen….aber trotzdem so ein bisschen uncool und geldgeil ist es schon oder? Das schreit ja fast förmlich nach Occupy Media Markt, Saturn, ExLibris oder meinetwegen auch Warner Bros. Zweigstelle in Buxtehude! …und zur Not gibt es ja immer noch Ebay und Kino…pardon Kinox.to :P…so what?

(via)

Werbeanzeigen

The Sound of Stalin

Stalin eignet sich ja wie Hitler so extrem gut für Parodien jeglicher Art, aber obschon dies wie ich zu meinem Erschrecken zugeben muss, ein extremer Ohrwurm ist, bin ich doch ein bisschen schockiert was die Amis ihren Kindern im Mitttagsprogramm zumuten, zumal die meisten Knirpse dort wahrscheinlich gar nicht wissen wer der Mann aus Stahl ist eben im Gegensatz zu Hitler, den ja dort alle nur allein schon dank den Hitlerrants Filmchen kennen was wiederum nur Bruno Ganz zu verdanken ist, welcher wiederum ein Schweizer ist….äh ja ist das jetzt gut oder schlecht?

Weiterlesen ‚The Sound of Stalin‘

52 Songs – 17. Bar, Kneipe

So und das niemand motzen kann kommt Teil 17 gleich hinterher! Songs über Bars gibts ja wie Sand am Meer aber das ist so mal wieder eine richtig dolle Gelegenheit um die lieben Teutonen in den Genuss von richtig guten helvetischen Ohrgasmen kommen zu lassen, zwar bin ich fast davon überzeugt….nein sogar ziemlich sicher, dass ihr kein Wort davon versteht 😛 aber das soll ja kein Hinderungsgrund sein, nur so viel in dem Lieb geht um eine typen deri n einer Bar von einer netten Dame angesprochen wird und ihr den Himmel vom….Himmel holen will und nachher ziemlich schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurück geholt wird 😛

Züri West – I schänke dr mis Härz

52 Songs – 16. Verfolgungsjagd

Bedingt durch eine letzte Woche veranlasste Blogungsverschanufpause rieche ich den Song halt diese Woche nach…hoffe niemand beklagt sich…und wenn doch, dem kann ich nur sagen

 

Weiterlesen ’52 Songs – 16. Verfolgungsjagd‘

Wir reden über: Juno

„Your parents are probably wondering where you are. – Nah… I mean, I’m already pregnant, so what other kind of shenanigans could I get into?“

Kinder sind das schönste Geschenk auf Erden…naja bis zu einem gewissen Grad natürlich und wenn man sich entscheidet Kinder zu kriegen ist man auch bereit dazu, andernfalls gibt es halt eben gewisse Schutzmassnahmen die man in Anspruch nehmen kann um dies zu verhindern…dennoch sind ungewollte Schwangerschaften so alt wie die Menschheit selbst, nur mit dem Unterschied, dass früher wer Abtrieb in der Hölle und heute höchsten bei MTVs 16 and Pregnant oder Teen Moms landet (nicht das ich eine der beiden Sendungen je gesehen hätte!). Der jungen Juno blüht zwar weder das eine noch das andere Schicksal, dennoch hat sich ihr Leben seit dem kleinen „Unfall“ mehr als nur ein bisschen verändert.

Weiterlesen ‚Wir reden über: Juno‘

All around me are these ugly bastards

Irgendwie hab ich das Gefühl, dass nach dem genialen Thor-Clip beim ScreenTeam so ein bisschen die Luft raus ist, oder es liegt vielleicht auch daran, dass ich Gears of Wars nie gespielt habe aber irgendwie reist mich ihr neuster Streich nicht so richtig dolle vom Hocker auch wenn mir das ganze rein vom musiktechnischen Standpunkt eigentlich noch gefällt, ganz im Gegensatz zum Orginal Mad World welches einer dieser Lieder ist, bei dem ich schon nach den ersten 2 Sekunden schreiend mit blutenden Ohren am Boden liege.

Weiterlesen ‚All around me are these ugly bastards‘

The Room

Wer hat damals in der Schule nicht auch diese herrlichen Amateurfilmchen gedreht und als sie dann als fertiges Produkt vor der gesamten Klasse vorgeführt wurden entweder mit stolzgeschwellter Brust fast platzte oder vor Scham fast im Boden versank? Ich muss über solches Zeugs heute wirklich nur noch lachen auf was für scheiss Ideen wir damals als Kinder gekommen sind aber es eben total cool fanden…Kinshumor halt. ein bisschen so müssen sich wohl auch die Macher des, vor allem in Amerika ziemlich berüchtigten Streifens The Room fühlen…hoffe ich jedenfalls schwer! Den was Regisseur, Produzent, Autor und Hauptdarsteller Tommy Wiseau da abliefert, gilt unter anderem als der schlimmste Film aller Zeiten…sogar im Vergleich mit Ed Wood Filmen! Im Gegensatz zu anderen üblen auf Zelluloid gebannten Grausamkeiten wie zum Beispiel Batman & Robin oderTwilight macht es aber hier irgendwie extrem Spass sich den Mist reinzuziehen weil einfach schon jeder einzelne Satz vor Nonsense überquillt und in Verbindung mit der völligen Abwesenheit von jeglichem Schauspieltalent kringelt man sich einfach nur noch am Boden….5 Stunden…ohne scheiss jetzt…war nicht schön…echt!

Weiterlesen ‚The Room‘


Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 477.552 hits
Werbeanzeigen