Master! – Mehr Supermänner für unser Land!

Prolog:

Heute ist 1. August und das ist der Schweizer Nationalfeiertag, doch es gibt bis heute noch keinen richtigen Schweizer Superhelden (naja bis auf den hier vielleicht), trotzdem fordere ich mehr Supermänner für unser Land über Namen jeglicher Art bin ich ab sofort empfänglich. In dem Sinne fröhlichen 1. August und viel Spass mit dem Master! 

News:

Und jetzt tanzen sie wieder die verrückten Pinguine von Happy Feet. Man scheint sich nicht gross vom ersten Teil unterscheiden zu wollen und setzt jetzt einfach auf den Niedlichkeitsfaktor und lässt die Jungvögel nun singen…was teilweise ein wenig gruselig ist, anscheinend sollen aberauch Brad Pitt und Matt Damon eine Sprechrolle haben, weshalb das ganze doch nicht allzu schlimm werden kann…hoffe ich!

Beim Start der beiden Filme Cowboys und Aliens und Smurfs erreichten die beiden Filme je ein Einspielergebnis von etwa 36 Millionen Dollar, wobei bei den Ausserirdischen Kuhhütern dies ein wenig schlechter als erwartet ist, da man etwa mit 40-50 Mio Dollar gerechnet hatte. Bei den blauen Zwergen wurden die Erwartungen vom einem Ergebnis von etwa 20 Millionen hingegen weit übertroffen, was unter anderem auch an der Beteiligung von How i Met your Mother-Star Neil Patrick Harris liegen könnte.

I made the Smurfs cool, Bro!

Nachdem Harry Potter mit seinem letzten und entscheidenden Abenteuer Hary Potter and the Deathly Hallows Part 2 schon den Rekord für das erfolgreichste Startwochende gebrochen hatte, hat er nun diesen Samstag, auch die Milliarden Marke geknackt und ist damit der erfolgreichste Film der Reihe. Diesen Titel hielt zuletzt der erste Teil Harry Potter and the Philosopher’s Stone mit 978 Millionen Dollar. Es ist erst das neunte mal das ein Film dies schafft, zuvor konnten dies unter anderem  The Dark Knight (1 Milliarde), Disney’s Alice in Wonderland (1.02 Milliarde) oder Pirates of the Caribbean: On Stranger Tides (1.03 Milliarden) erreichen.

I'm rich bitch!

Bilderflut:

Als „Flut“ würde ich die Bildermenge dieser Woche zwar nicht bezeichnen, dafür sind es aber solche von besonderer Güte, denn endlich kann einen kompletten Blick auf Bane gespielt von Tom Hardy auf dem Set von The Dark Knight Rises werfen. Man scheint sich sehr von der Comicvorlage gelöst zu haben (wahrscheinlich aufgrund der miesen Vorstellung aus Batman & Robin) und sein Kostüm eher an eine Militärrüstung angeleht zu haben….irgendwie gewöhnungsbedürftig aber doch cool oder?

Abraham Lincoln: Vampire Hunter

 

The Avengers:

         

The Dark Knight Rises

 

Epilog:

Zum Schluss wird es dann wieder schweizerisch (ja das müsst ihr heute ertragen) und weil wir vorher schon mal bei Pinguinen waren gibt es das berühmteste Youtube Video bei uns den Michi-Pingu.

1 Response to “Master! – Mehr Supermänner für unser Land!”


  1. 1 Xander August 3, 2011 um 5:08 pm

    Das Pingu-Video ist… naja… eher so mittelgut.
    Dafür aber: Tanzende Pinguine, die vieles wieder rausreißen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 483.108 hits

%d Bloggern gefällt das: