Wir reden über: Meine Top 20 Lieblingsfilme – Teil 1

Ja, man kann es abgedroschen nennen, dass ich nun auch noch alle meine Lieblingsfilme vorstellen werde, doch ich möchte nicht gross auf den Inhalt der einzelnen Filme zu sprechen kommen, sondern warum sie es überhaupt hier hinein geschafft haben, was mich fasziniert all das eben. Ich begrenze mich auf die aus meiner Sicht zwanzig besten Filme, ich hoffe man verzeiht mir daher schon mal wenn es welche darunter haben könnte die nicht jedermanns Geschmack sind.

20. The Secret of NIMH  

Als ich Mrs. Brisby und das Geheimnis von Nimh zu ersten mal sah, habe ich mir teilweise fast in die Hosen gemacht vor Angst. Wenn ich ihn mir aber heutzutage ansehe, merke ich wie genial dieser Film eigentlich ist. Der Regisseur Don Bluth, war lange Jahre bei Disney angestellt und brachte daher viel von dessen Stil mit ein, dennoch ist der Film um einiges Düsterer als die damaligen Werke aus der Traumfabrik. Trotzdem wechseln sich die düsteren Szenen schnell wieder mit den fröhlichen ab und man weiss nie welche Wendung die Geschichte als nächstes nehmen wird, was die Spannung die ganze Zeit überaufrecht erhält. Die Symbolik das die Experimente der Menschen die, die Ratten intelligent und zu einer Gesellschaft machte, zugleich Fluch und Segen ist, macht den Film gleich noch eine Spur tiefgründiger und zudem auch für ältere Zuschauer sehr interessant.

19. Apocalypse Now

Wenn es um Kriegsfilme geht, ziehe ich diejenigen aus dem zweiten Weltkrieg allen anderen vor. Nicht aus dem Grund weil die anderen Kriege nichts zu bieten hätten, nein ganz einfach aus dem Grund weil ich es liebe wenn Nazis in jeder erdenklichen Art und Weise fertig gemacht werden. Dennoch konnte mich mit Apocalyspe Now erstmals auch ein Film über den Vietnam Krieg begeistern. Denn hier geht es nicht um den Krieg an sich, sondern um das was der Krieg und dessen Auswirkungen bei einem Menschen anrichten kann. Es werden keine sinnlosen Scharmützel und Schlachten gezeigt die zwar für gute Bilder sorgen aber die Story nicht wirklich beeinflussen. Alles dreht sich nur um einen simplen Auftrag, den die Hauptfigur aber bedingungslos erfüllen will und dafür sogar bereit ist zu sterben. Einfach nur the Horror aber das einfach fantastisch.

18. Mononoke Hime

Prinzessin Mononoke ist der erste Animekinofilm den ich je gesehen habe (mal abgesehen von den Sailor Moon Specials im Fernsehen die auch mehr als eine Stunde dauerten) und ich war einfach nur fasziniert, nicht mal so von den Charakteren, deren Wesen sich mir damals gar noch nicht erschlossen hatte, sondern vor allem von den Landschaften. Zum Beispiel, die Szene in der Ashitaka von San zur Quelle des Waldgottes gebracht wird, fängt so viel Atmospähre ein und kann an Schönheit und Detailverliebtheit fast nicht mehr überboten werden. Hayao Miyazaki ist ein Meister der Animationskunst und Prinzessin Mononoke ist noch nicht mal sein bester Film was beweist wie GUT der Mann ist!

17. Pan’s Labyrinth 

Auch wenn bei Guillermo del Toros Meisterwerk Pan’s Labyrinth die Story und die Charaktere wirklich  äusserst gut gelungen sind, schaute ich ihn mir eigentlich nur wegen den Schauplätzen und Figuren an. Allen voran natürlich die geniale Schreckensfigur „Pale Man“ die ich sofort unter die Top 3 der gruseligsten Filmmonster wählen würde. Dieses Viech ist ja eigentlich ein nur lahmer Sack Knochen, der dazu noch nicht mal richtig geradeaus schauen kann, dennoch ist es so fucking furchterregend, nur schon der Berg an Kinderschuhen in seiner Höhle?..Grotte?..whatever beweist, dass es deren Träger wie Cornflakes zum Frühstück verspeist hat . Die Grundidee des Films, dass sich ein Kind aufgrund grosser persönlicher Probleme in eine Fantasiewelt flüchtet, kennt man zwar schon seit Alice in Wonderland, obwohl Alice wahrscheinlich ausser ihrer Aufmerksamkeitsschwäche keinen sonstigen Ärger am Hals hatte. Dennoch ist die Verknüpfung mit dem spanischen Bürgerkrieg ziemlich gelungen auch wenn es teilweise zu sehr verstörenden Szenen kommt, ich sag nur „Flasche!“

Werbeanzeigen

17 Responses to “Wir reden über: Meine Top 20 Lieblingsfilme – Teil 1”


  1. 1 Nils April 21, 2011 um 4:41 pm

    Ich sollte mich schämen habe keinen von diesen 4 Filmen gesehen dennoch war ich bei Pan’s Laby… kurz davor und Mononoke steht auch auf meiner Liste.

  2. 2 Dr. Borstel April 21, 2011 um 5:23 pm

    „Pans Labyrinth“ dürfte sich in meiner Top 20 wohl an ähnlicher Stelle wiederfinden lassen. „Mononoke“ war sicher gut (und ich halte ihn wohl auch für besser als „Chihiro“, um das vorwegzunehmen), aber in der Tat noch nicht Miyazakis bester. Dass ich keinen seiner Filme zu meinen Favouriten zählen würde, liegt aber eher an einer generellen Vorliebe für Realfilme meinerseits, und im Animationsbereich ist der Herr Miyazaki eine Klasse für sich, das will ich nicht abstreiten.

    „Apocalypse Now“ habe ich nach wie vor nicht gesehen, aber ich lege dir mal „The Thin Red ine“ (bzw. „Der Schmale Grad“) ans Herz.

  3. 3 maloney8032 April 21, 2011 um 8:12 pm

    @Nils: Unbedingt noch nachholen^^
    @Borstel: Chihiro finde ich erstaunlicherweise von den Bildern her um einiges stärker als Mononoke. der schmale Grad wird sofort bei gelegenheit geschaut

  4. 4 Julian April 22, 2011 um 3:08 am

    The Secret Of Nimh kenne ich gar nicht. Hat Bluth nicht auch Taran gemacht? Der ist doch auch recht düster und wurde jahrelang nicht verlegt.

    Prinzessin Mononoke und Chihiro find eich beide super, obwohl ich Mononoke vorziehe. Der hat sehr starke Momente und erinnert mich immer an eine Mischung aus Kevin Costner Film und Richard Wagner Oper. Dennoch: Nichts kommt an Kikis kleiner Lieferservice ran. So Sweet.

    Pans Labyrinth ist auch super, obwohl mich die Flaschenszene eigentlich recht kalt gelassen hat. Ist krass, aber das Ergebnis der Folter war für mich viel krasser.

    Apocalypse Now will ich unbedingt noch sehen. Gute Film zum Krieg sind auch Cinema Paradiso und Der Zauber von Malena, auch wenn er da nur am Rande thematisiert wird. Dennoch zeigt sich da sehr gut die Auswirkung auf die Menschen.

  5. 5 Kollektivselektiv April 22, 2011 um 10:58 am

    Da bin ich ja schon mal auf die nächsten gespannt, besonders wenn sich darin wie man durchs banner vermuten könnte, the fall wiederfindet.

    mononoke ist schon mal ne gute wahl, wobei ich aber chihiro und das wandelnde schloss noch stärker finde, aber sie schlagen halt auch alle in andere richtungen.

    the secret of nimh schaut interessant aus, sollte ich mir mal besorgen.

    pans labyrinth kann ich nicht leiden. aus vielerlei gründen.

    apocalypse ist auch gut, aber irgendwas stört mich an den meisten kriegsfilmen, muss mal nachdenken ob mir ein richtig guter einfällt.

  6. 7 Lichtschwert April 22, 2011 um 1:06 pm

    Warum heißt es eigentlich „Wir reden über“ und nicht „Ich rede über“?

  7. 10 Khitos April 22, 2011 um 5:35 pm

    Sieht man schon andere Kandidaten im Bild oder sind das nur zufällig ausgesuchte Filme?

    Ich würd auch gern so etwas machen, aber ich habs nicht so leicht mit Listen, besonders nicht die dann noch meine Lieblingsfilme enthalten sollen. Ich kann mich eigentlich nie entscheiden und kann nur ganz selten sagen ‚Das hier ist mein Lieblingsfilm‘. Ich habe eh immer nur die Nr. 1 meiner Listen meistens im Kopf, in diesem Fall wäre es wohl „Die fabelhafte Welt der Amélie“. Aber genug…mal zu deiner Liste bisher: 20. und 19. noch nie gesehen =/ Mononoke Hime müsste ich nochmal sehen, um ihn irgendwo einordnen zu können, aber einer der stärkeren Animes ist der auf jeden Fall. Pans Labyrinth ist ja sehr häufig irgendwo vertreten. Zu meinen Lieblingsfilmen würde ich ihn nicht zählen. Aber ich kann natürlich verstehen warum er so oft erwähnt wird, auch bei dir.
    Ich bin jedenfalls gespannt, was da noch so kommt 😉

  8. 11 Intergalactic Ape-Man April 24, 2011 um 12:10 am

    Na, ich bin ja mal gespannt, wie es weitergeht. Bisher kreuzt sich aus meiner Top 20 nichts. Allerdings hab ich Mononoke und Pan’s Labyrinth auch noch nicht gesehen. *am krückstock geh*

  9. 12 donpozuelo April 26, 2011 um 8:53 am

    Aaaahhh… pocalypse Now… jaaa!!! Gibt’s eigentlich einen „besseren“ Kriegsfilm? Nein, ich glaube nicht. Man merkt diesem Film seine krasse Entstehungsgeschichte total an. Coppola kurz vorm Infarkt, Sheen mit Infarkt und alles total roh und brutal. Ein grandioser Film.

    Ähnliches gilt für Mononoke. Ich war damals ja ziemlich überrascht, dass der in Deutschland FSK 12 hatte und gleich in den ersten Szenen geht es dann ordentlich zur Sache. Aber so sind sie halt: „Ach es ist ja nur ein Trickfilm. Da kann ja nichts passieren!“ Falsch, aber egal… genialer Film.

    „The Secret of NIMH“ sagt mir so gar nichts, daher wird der einfach mal auf die Liste gesetzt 😉

  10. 13 stiller Juli 13, 2011 um 3:51 pm

    Okay, Film 1 kenne ich nicht, Apocalypse Now ist natürlich großartig, wenn auch fernab meiner Liste, Prinzessin Mononoke und Pans Labyrinth stehen seit Jahren auf meinem Jetzt-schau-sie-dir-endlich-mal-an-Zettel. Muss den Zettel mal auffälliger aufhängen.


  1. 1 Wir reden über: Meine Top 20 Lieblingsfilme – Teil 2 « Jason Auric – Sweet Nonsense Trackback zu Mai 26, 2011 um 7:03 pm
  2. 2 Wir reden über: Mononoke Hime « Jason Auric – Sweet Nonsense Trackback zu Juni 17, 2012 um 12:16 pm
  3. 3 Meine Filmvorlieben | The Sweet Nonsense Trackback zu Mai 29, 2013 um 10:48 am

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 478.170 hits
Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: