Master! – Erste offizielle Bilder von Captain America und Spiderman!

Diese Woche wär geprägt von brandheissen News über anstehende Comicverfilmungen, dafür gibts aber nicht viel neues von der Mangafront, deshalb liegt beim heutigen „Master!“ der Schwerpunkt auf den Superhelden im Kino. Ich hoffe man möge mir verzeihen^^.

 News:

Vom Kostüm des patriotischten Helden der Geschichte sah man ja schon ganz früh eine sehr schöne Visualisierung, dennoch fragte man sich immer wie dies wohl in echt aussehen könnte. Dieses Fragerei wurde nun ein Ende gesetzt.

Der Anzug des Captains sieht meiner Meinung nach sehr gut aus, auch wenn der Helm ein wenig gewöhnungsbedürftig sein könnte. Zu meiner grossen Freude würde der berühmte Schild 1:1 aus dem Comic übernommen. Nerds könnten jetzt aber sagen dass jener ja gar nicht der erste gewesen war, sondern dieser hier. Aber wie gesagt das machen nur Nerds.

Was auf dem ersten Bild auch noch auffällt sind die sehr stark an Iron Man und War Machine erinnernden Kampfanzüge im Hintergrund. Könnte es sein dass, Howard Stark der Vater von Tony Stark der ja auch im Film ein grössere Rolle spielt, hier seine ersten Prototypen entwickelt hat?

Ebenfalls offiziell bekannt ist nun auch das Kostüm von Reboot-Spiderman Andrew Garfield. Hier kann ich eigentlich auch sagen dass es mir eigentlich grundsätzlich GUT gefällt, da die wichtigsten Punkte die den Anzug ausmachen erfüllt wurden

Die Farben sind die gleichen wie im Comic und auch deren Aufteilung ist so wie in der Vorlage, dennoch würde ich nach diesem ersten Bild zu urteilen Tobey Maguires Kostüm vorziehen. Aus zwei Punkten. Erstens weil bei jenen das Netzmuster welches den Anzug überzieht als Relief auf den Anzug gedruckt wurde was einfach nur GENIAL aussieht und beim neuen nur als Muster. Zweitens weil der rote pfeilförmige „Gurt“ beim ersten vorhanden ist und beim zweiten nicht, was ihm ein bisschen den Eindruck von einem übergrossen „Lätzchen“ oder einer Krawatte verleiht. Aber das sind rein ästhetische Ansichten die dem Film sicher keinen Abbruch tun werden. Was jetzt natürlich noch fehlt ist ein Bild der Maske die entscheidend für das Aussehen des Kostüms ist.  

Zum Schluss habe ich noch auf DeviantArt ein sehr schönes Fanmade Poster zu dem kommenden Batman Film „The Dark Knight Rises“ (habe immer noch die Hoffnung der Titel wird noch geändert) entdeckt, dass sehr gut zu den Postern seiner beiden Vorgänger passt und auch die Situation in der sich der dunkle Rächer am Ende von „The Dark Knight“ befindet wunderbar aufzeigt, dass er von der Polizei wie ein Gesetzloser gejagt wird und ständig auf der Flucht ist. „Wish it would be official“ um ein Kommentar zu zitieren, me too kann ich da nur sagen, me too.

(via comicbookmovie)
(via shokxone-studios.deviantart)

3 Responses to “Master! – Erste offizielle Bilder von Captain America und Spiderman!”


  1. 1 Damian Januar 17, 2011 um 10:03 am

    Cap: Also auf Captain America freue ich mich je länger je mehr. Das könnte ein überaus sehenswerter Steampunk-Retrofuture-Shizzle-Action-Film werden. Könnte aber auch problemlos extrem lächerlich herauskommen. Mal sehen.

    Spidey: Ich finde die eher selbstgemacht wirkende Art vom neuen Kostüm cool. Denn das sollte es ja auch sein. Denn beim alten wurde nie geklärt, woher er plötzlich ein so super schickes, reliefbedrucktes Ultra-Kostüm hat.

    Und der erwähnte „Pfeil“ auf dem alten Spiderman-Kostüm zeigt aber auch in eine doch eher obszöne Richtung. Vielleicht ist er darum weg. 🙂

    • 2 maloney8032 Januar 17, 2011 um 10:13 am

      Ja bei Captain America gehts mir genauso. Bei Spidey bin ich auch der festen Hoffnug dass sie zeigen wie ein Teenager zu SO einem Kostüm kommt. Und was du immer wieder für Gedankengänge machst^^ das „Lätzchen“ zeigt auber auch in keine andere Richtung 😉

  2. 3 donpozuelo Januar 17, 2011 um 10:44 am

    Captain America sieht echt gut aus. Und die Stark-Drohnen im Hintergrund könnten ja tatsächlich schon Prototypen sein 😉

    Was den Spidey-Reboot angeht, finde ich das immer noch fragwürdig. Ich dachte immer, für einen Reboot muss das Original mindestens 20 Jahre „tot“ sein. Aber gut, was tut Hollywood nicht alles, um uns Geld aus den Taschen zu leiern…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 484.641 hits

%d Bloggern gefällt das: