Sound of the Week #17

Wenn es ein Videospiel gab, an dem ich wirklich tagelang gesessen bin , dann ist es Zelda. Zum einem weil beinahe jedes Spiel der Reihe ein Glanzstück war und so awesome ware und zum anderen weil die Rätsel und Kämpfe einfach immer so endschwer waren, dass man für ein Schloss, Verliess oder was  da sonst noch für Gemäuer rumstanden, Stunden brauchte um durch zukommen aber gelohnt hat es sich dann allemal. Die Musik war auch immer Spitze, ganz besonders in „Ocarina of Time“ wo Musik ja ein essentieller Bestandteil des Spieles war. Deshalb heute mein Lieblingsstück daraus.

The Legend of Zelda: Ocarina of Time – Bolero of Fire – 1998

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




Aktuell:

Stimmung:
Amerikanisch
Schauen:
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
The Legend of Korra - Book 2 : Spirits
The World's End
Hannibal
Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)
Hören:
Daft Punk - Random Access Memories
Caravan Palace - Caravan Palace
Lesen:
Homestuck
Spielen:
Flow
Flowers
Journey
Warten auf:
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Captain America: The Winter Soldier
Machen:
Something, something,useless!

Wieviel mal geklickt?

  • 484.726 hits

%d Bloggern gefällt das: